smart!DECT 4+

Johannes Meyer

Entwickelt für iPad

    • 4,0 • 25 Bewertungen
    • Gratis

Beschreibung

Mit der App smart!DECT hast du eine einfach Möglichkeit deine intelligenten Steckdosen FRITZ!DECT der Herstellers AVM mit deinem iPhone, iPad oder der Apple Watch zu steuern.

Bei der Entwicklung haben wir auf eine schnelle Bedienung ohne viele Zwischenschritte wert gelegt.
Für jeden Schalter kannst du unterschiedliche Symbole festlegen, damit du auf einen Blick den Status aller deiner Schalter erkennst.


Funktionen
- schnelles und komfortables An-und Abschalten der Aktoren
- Unterschiedliche Symbole für Aktoren zur besseren Übersicht, je nach Name des Aktors
- Live-Überwachung des Schaltzustandes aller Aktoren
- Universal App für iPad, iPhone und Watch
- Zugang über Heimnetz (SSL) oder MyFritz! Internetfreigabe


Information:
Die angezeigten Symbole hängen von den Namen der Aktoren in der FRITZ!Box ab.

Neuheiten

Version 1.8

- Anpassung für iPhone X

Bewertungen und Rezensionen

4,0 von 5
25 Bewertungen

25 Bewertungen

deoide ,

Tolle App 👍🏻

Habe sie gerade auf einem iPhone XR mit iOS 15.4.1 installiert und sie läuft tadellos. Was ein bißchen aufgehalten hat war dass man bei einem MyFritz-Zugang https:// weglassen muß.

Ansonsten wäre es schön wenn es ein wenig aufgehübscht wird oder zumindest den Darkmode mit integriert. Bin auch gerne bereit dafür zu spenden/bezahlen.

Tom Stein ,

Benutzernamen in erweiterter Konfiguration versteckt

Leider kennt das Programm bei den Zugangsdaten nur zunächst nur die Adresse und das Passwort, der durchaus normale Rest ist in der erweiterten Konfiguration versteckt. Bei SSL muss der Port manuell korrigiert werden. Und ohne funktionierende Konfiguration zeigt die App gar nichts an außer einem weißen Bildschirm. Ist erst einmal die Konfiguration falsch, versucht es das Programm zunächst immer mit den alten Daten und handelt sich damit Zeitsperren der Box ein - dann beendet man am besten die App, wartet ab und beginnt neu. Es werden Dummy-Einträge angezeigt, bei mir 2 Türsensoren, obwohl nur einer existiert.
Wenn die App einmal läuft, ist alles ok, wenn auch weiter nicht benutzerfreundlich durchdacht.

Hylpen ,

Sehr gute App

Alles funktioniert auf Anhieb und ganz wichtig keine Werbung

App-Datenschutz

Der Entwickler, Johannes Meyer, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Das gefällt dir vielleicht auch

Dienst­programme
Dienst­programme
Dienst­programme
Dienst­programme
Dienst­programme
Dienst­programme