Beschreibung

Was müssen Sie tun? Nachdem Sie sich ausgesucht haben, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen aufziehen wollen, entscheiden Sie über die Entwicklungsschritte des Kindes.

Veto! beantwortet schlüssig die Frage:
Was wird mal aus unseren Kindern?

Veto! ist ein Test für Erzieher im Dilemma zwischen Zuschauen und Eingreifen. Wir haben liebevoll das Spielbuch des bewährten Psychologenteams Joachim Rittmeyer & Urs Hostettler umgesetzt. Sie geben darin Ihr reiches, empirisch gereiftes Wissen in Test-Form weiter.

Was müssen Sie tun? Nachdem Sie sich ausgesucht haben, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen aufziehen wollen, bekommen Sie die jeweiligen Entwicklungsschritte des Kindes dargestellt.

Sie schicken ein Kind auf den Lebensweg, den Sie selbst durch Ihr erzieherisches Eingreifen entscheidend beeinflussen können. Sie können jeweils eingreifen, indem Sie einen Entwicklungsschritt des Kindes unterbinden: Sobald Sie dem Kind Ihre Unterstützung entziehen, eine Handlung verbieten oder zumindest mal ein ganz ernsthaftes Wort mit Sohn/Tochter reden möchten, sollen Sie dies mit einem "Veto!" kundtun.

Auf diese Weise gelangt das Kind über 1 bis ...(?) Stationen zu einem ihm entsprechenden Endpunkt. Der ist gleichzeitig das Testergebnis und kommentiert sich selbst!

Neuheiten

Version 2.0.475

Optimiert für iOS 12, iPhone XS & iPad Pro
Neu mit Stickerpack

Bewertungen und Rezensionen

4.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

MatMacS ,

Ganz Witzig

Kleine nicht allzu ernst zu nehmende Spielerei. Ich würde mir noch wünschen dass man am Ende den Verlauf abspeichern kann.

Tinka44328 ,

Lustig

Ich mag das Spiel.Finde es sehr unterhaltsam.Ich finde für umsonst kann man nicht meckern.

Rob9777 ,

Schwachsinn

Selten so einen Quatsch gesehen. Erstes Ergebnis: mein Sohn wird Versicherungsvertreter mit überversicherter Witwe. Zweites mal: Sozialarbeiter. Drittes mal: er bringt sich selbst um. An den Haaren herbeigezogene Konsequenzen. Diese App. Ist Dreck und verspricht mehr als sie halten kann.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Swift Management AG, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch