Screenshots

Beschreibung

Verwalte oder erstelle dein WordPress-Blog oder deine WordPress.com-Website direkt auf deinem iOS-Gerät: Hier kannst du Beiträge und Seiten erstellen und bearbeiten, deine Lieblingsfotos und -videos hochladen, Statistiken anzeigen und auf Kommentare antworten.

Mit WordPress für iOS hast du die Möglichkeit zum Veröffentlichen direkt in deiner Hand. Entwirf ein spontanes Haiku auf der Couch. Schieße in deiner Mittagspause ein Foto und lade es gleich hoch. Reagiere auf die neuesten Kommentare oder rufe deine Statistiken dazu ab, aus welchen neuen Ländern die heutigen Besucher kommen.

WordPress für iOS ist ein Open Source-Projekt, du kannst dich also an der Entwicklung beteiligen. Weitere Informationen erhältst du unter https://apps.wordpress.com/contribute/.

WordPress für iOS unterstützt WordPress.com sowie selbst gehostete WordPress.org-Websites mit WordPress 4.0 oder höher.

Du benötigst Hilfe mit der App? Besuche die Foren unter https://ios.forums.wordpress.org/ oder kontaktiere uns per Twitter unter @WordPressiOS.

Den Datenschutzhinweis für Benutzer in Kalifornien kannst du unter https://automattic.com/privacy/#california-consumer-privacy-act-ccpa anzeigen.

Neuheiten

Version 16.7.1

Hier ein paar der Highlights dieser Version:

Jetpack Backup ist jetzt verfügbar! Je nach dem Tarif, den du aktuell für deine Website verwendest, kannst du jetzt deine Website wiederherstellen oder ein Backup deiner Website von einem bestimmten Zeitpunkt herunterladen. Wenn du Jetpack Scan aktiviert hast, kannst du deine Website jetzt auf Bedrohungen prüfen und diese nach Bedarf beheben oder ignorieren.

Du behältst deine Statistiken gerne im Blick? Wir unterstützen jetzt neue „Gesamte Zeit“-Widgets, mit denen die Statistiken der gesamten Zeit deiner Website auf dem Startbildschirm deines iOS 14-Geräts angezeigt werden.

Du kannst jetzt Anker im Überschriftsblock festlegen, um in deinen Inhalten Sprungmarken zu erstellen. Wir haben weitere Aktualisierungen vorgenommen und z. B. Verbesserungen an wiederverwendbaren Blöcken und Blöcken vorgenommen, die du nur einmal in deine Beiträge einfügst, wie z. B. den Block „Mehr“.

Außerdem haben wir die Erstellung einer Website in der App weiter verbessert. Beim Erstellen einer Startseite kannst du eine Vorschau dessen anzeigen, wie ein Design auf einem Mobiltelefon, einem Tablet oder einem Desktop angezeigt wird. Außerdem kannst du jetzt eine .blog-Subdomain für deine Website auswählen.

Und schließlich verbessern wir das Erlebnis in deinem Reader immer weiter. Du kannst jetzt Beiträge als „gesehen“ markieren und die Gesamtzahl „nicht gesehener“ Beiträge anzeigen.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
1,728 Bewertungen

1,728 Bewertungen

N8stalk3r ,

Für zwischendurch sehr genial

Für mal ein kurzes Update in seinen Blogs oder Webseiten ist die App recht umfangreich. Natürlich könnte man darüber streiten, welche Features wichtiger sind und welche nicht (wobei mir die Galerie fehlt😂). Rund um, ist es eigentlich gut gelungen. Wer mehr erwartet, muss halt an Rechner sitzen.

Da kommt das ernstere Probleme zum Vorschein. Man macht was am Rechner, wird dies leider nicht direkt aufs Handy geladen. Es steht zwar da, dass es eine lokale Änderung gibt, aber nervig ist es trotzdem. Das können andere besser. Momentan hilft da nur, am Rechner abmelden und ebenso in der App. Dann klappt es. Aber wer will das schon.

Sven.and.the.Streets ,

Gelungen

Die WordPress App funktioniert erstaunlich gut auf dem iPhone. An sich ist sie recht übersichtlich und soweit ich es gesehen habe findet man alles was man braucht um eine Webseite zu managen. Ich muss aber auch sagen, dass ich die meiste Arbeit an meiner Webseite am Computer mache. Aber wie geschrieben, tolle App falls man doch mal eine Idee für einen Artikel schnell als Vorlage aufschreiben will.

scherzbold ,

Einfach genial

Mittlerweile hat sich die App wirklich verbessert. Ich kann mir kaum noch vorstellen das Haus zu verlassen ohne diese App zu benutzen. Nicht nur dass ich eine super Suchfunktion habe für interessante Beiträge, ich kann sie auch gleich teilen, oder komplette neue Beiträge entwerfen und auch veröffentlichen mit Fotos und allem was dazugehört. Ich finde es ist für jeden der einen Account hat eine absolute Bereicherung. Und wir noch keinen Account hat der sollte sich auf jeden Fall kostenfrei einen anlegen und mal schauen was er damit macht. Ich bin sicher dass ich Tausende von Möglichkeiten ergeben werden.

App-Datenschutz

Der Entwickler (Automattic) hat angegeben, dass die Datenschutzpraktiken der App möglicherweise den unten beschriebenen Umgang mit Daten umfassen. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informationen
  • Benutzer­inhalte
  • Suchverlauf
  • Browser-Verlauf
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch