iPad-Screenshots

Beschreibung

Steig hinauf auf hohe Berge und bestimme in einem Text alle Nomen. Besuch eine faszinierende Stadt und sag ob dieses oder jenes Wort ein Verb ist. Flieg an karibische Strände und trainiere den Unterschied zwischen Adjektiven und Pronomen mit der Wortsortiermaschine.

Die App wurde mit pädagogischer Mitwirkung entwickelt und wird in zahlreichen Schulen im Unterricht eingesetzt. Sie ist werbefrei und ohne versteckte Kosten.

Es gibt 3 Spielmodi:

– Bestimme in einem Text alle Wörter einer bestimmten Wortart
– Gib die Wortart eines im Text markierten Wortes an
– Übe mit der Wortsortiermaschine

Es gibt Übungen für jedes Niveau:

– Trainiere einzelne Wortarten (zB. Verben)
– Trainiere in Kombination nur Nomen / Verben / Adjektive
– Trainiere alle Nomen / Verben / Adjektive / Pronomen / Partikel gemischt

Zusätzlich kannst du die Farben, die je nach Region den Wortarten zugeordnet werden, bequem anpassen.
Bis zu 20 Kinder können gleichzeitig ihre Fortschritte speichern.
Sammle für erfolgreiche Levels niedliche Tiere und Möbel für dein Zuhause.
Insgesamt stehen stehen über 50 liebevoll gestaltete Levels bereit.
Komm mit auf eine abenteuerliche Reise rund um die Welt!

Wortarten Weltreise ist erhältlich für das iPad und den Mac.

Neuheiten

Version 1.7

Wortarten Weltreise gibt es neu auch für den Mac! Jetzt erhältlich im Mac App Store.
Zudem wurden einige kleine Verbesserungen vorgenommen.

Bewertungen und Rezensionen

4.4 von 5
12 Bewertungen

12 Bewertungen

Skegjay ,

Extrem effektiv

Ideal als tägliche Übung in der GS. Meine Schüler lieben die App. Ich finde es cool, wenn Kinder selbständig und intensiv üben. Zur Not auch im Bus oder sonstwo...

Shen84 ,

Grafik und Grundidee top, deutsche Übersetzung flop

Die App ist schön gestaltet. Nette Grafiken, die nicht überladen oder ablenkend wirken.
Die drei Trainingsmodi sind strukturiert und übersichtlich, wenn auch nicht sehr abwechslungsreich umgesetzt.
Es gibt die Möglichkeit mehrere Benutzer anzulegen (für Schulen wichtig).
Die Nutzer bekommen eine sofortige Reaktion auf Fehler. Es gibt Eselsbrücken, um sich die Wortarten zu merken.
Am Ende wird angezeigt, wieviele Aufgaben richtig gelöst und wieviele Fehler gemacht wurden.

Aber:
Wenn man eine Grammatik-App anbietet, sollten die angezeigten Sätze - auch wenn es in den Übungen lediglich um das Erkennen bestimmter Wortarten (Nomen, Verben, Adjektive) geht - grammatikalisch, orthografisch und inhaltlich korrekt sein.
Die in den Übungen verwendeten Sätze hören sich an, als seien sie direkt aus dem Google-Translator übernommen worden.
„Auf den Wiesen geniessen (sic!) die Schafe ihr Zuhause mit den vielen Blumen, Bäumen und Sträuchern. Ob die Tiere nicht (sic!) warm haben in ihrem Fell?“

Ernsthaft? So etwas würde ich meinem Kind oder einem Schüler nicht geben.

tk69 ,

😵Screen immer noch zu klein👎🏼

App startet zwar. Aber fürs 12er iPad nicht angepasst... 😱😵😱

Bitte unbedingt nachbessern....

Schön wäre es, wenn man aussuchen könnte, ob man es Nomen oder Substantive nennen kann.

Dann ist es bissel schwierig, Substantiven immer mit "der, die, das" zu fragen, da man substantivierte Wortarten auch mit Artikeln bestimmen kann... usw...

Stand 4/17:
App ist immer noch nicht/schon wieder nicht ans 12er iPad angepasst... 😵

Stand 9/17:
Immer noch keine Apassung; auch unter iOS 11. 😡👎🏼

Entwickler-Antwort ,

Hallo tk69, inzwischen ist die Darstellung für alle iPads optimiert. Danke für deine Treue.

Informationen

Anbieter
Simon Storz
Größe
78.9 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 9.0 oder neuer. Kompatibel mit iPad.

Sprachen

Deutsch

Alter
4+
Copyright
Preis
4,49 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch