yCal 4+

Lothar Baum

    • 1,6 • 7 Bewertungen
    • 8,99 €

Screenshots

Beschreibung

yCal ist eine Kalender-Anwendung, die mit ihrer einzigartigen Ganzjahres-Darstellung hilft, den Überblick über ganze Kalenderjahre zu behalten. Wie bei einem klassischen Papierkalender können in der Jahresansicht einzelne Tage oder ganze Wochen mit virtuellen Stiften (sogen. Markern) in unterschiedlichen Formen und Farben markiert werden. So lassen sich beispielsweise auf einfache Weise Reisen, Urlaubstage oder andere wichtige Tage hervorheben. Auch können Tage mit Textnotizen annotiert werden. Zusätzlich zur Jahresansicht stehen natürlich auch mehrere Wochenansichten zur Verfügung, um einzelne Termine im Detail zu verwalten.

yCal wurde konsequent für einfache und schnelle Bedienbarkeit optimiert. Beispielsweise öffnet ein Druck auf die Leertaste in der Jahresansicht (ähnlich wie Quickview im Finder) eine Voransicht des Tages. Die Erstellung von Notizen bedarf keiner zusätzlichen Klicks oder Menüs sondern erfolgt automatisch, sobald man mit dem Schreiben von Text beginnt. Das Blättern durch Wochen und Jahre geschieht mit intuitiven Wisch-Gesten.

yCal integriert sich nahtlos in OS X und nutzt die selben Datenquellen wie Apples iCal und Kalender. yCal greift auf die in iCal bzw. Kalender konfigurierten Kalender zurück und arbeitet somit mit lokalen Kalendern, iCloud-Kalendern und mit anderen CalDAV Servern zusammen. Allerdings unterstützt yCal derzeit CalDAV-Server noch nicht direkt - um entsprechende Kalender-Daten zu synchronisieren, starten Sie bitte iCal oder Kalender ab und zu. Nach der Synchronisierung stehen Ihnen auch die entfernten Kalendereinträge in yCal zur Verfügung.

yCal Features:
- einzigartige Jahresansicht mit Monaten in Spalten
- Vorschau von Terminen in des Jahresansicht ("Heatmap")
- Quickview-Funktion in der Jahresansicht
- einfaches Annotieren von Tagen mit Notizen
- vielfältige Anpassungsmöglichkeiten
- gleichzeitige, geteilte Darstellung von Jahr und Woche
- konfigurierbare "Filzmarker" zum Markieren von Tagen
- statistische Auswertungen von Markierungen
- zentrale Verwaltung von Feiertagen und Geburtstagen
- Synchronisation aller Kalender mit Apples iCal bzw. Kalender App
- Unterstützung für Retina-Displays

Eine Bitte noch: wenn Sie Anmerkungen, Probleme oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt (siehe Support-URL) und hinterlassen Sie nicht einfach nur eine (ggf. negative) Bewertung. So können wir Ihnen vielleicht weiterhelfen -- denn auf Bewertungen können wir leider nicht antworten!

Neuheiten

Version 1.6.2

Behebt Probleme auf MacOS Catalina (Kalenderfarben nicht verfügbar, Kalenderdaten nicht editierbar).
Weitere Performance-Verbesserungen für Catalina sind in Arbeit.

Bewertungen und Rezensionen

1,6 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

ALittleMoreMax ,

Gute Absichten halbherzig umgesetzt

Leider wie die Webseite des "Entwicklers". Wundere mich, dass Apple das durchgelassen hat. 2 Abstürtze bei denen nicht mal mehr das APP beendet werden kann. Ich rede von, nicht einmal mehr ein Neustart ist möglich. Da hilft nur Strom raus. Das muss man sich mal vorstellen. Einfachste Dinge völlig fehlerhaft. Selbst das Fenster größer ziehen ruckelt wie in alten Windows-Zeiten. Beschriftung ist winzig, kann nicht verändert werden. Farben kann man für Markierungen zwar wählen, aber nicht für die Schriften. Auch das macht es nicht übersichtlicher. Unzählige Möglichkeiten die man nicht braucht, oder so überhaupt nicht einsetzen kann. Ein Flickwerk an, dazu programmiert. Ich nenne es mal so. Es ist - wie die HP der "Firma" - eine Zeitreise. Ärgerlich. Apple sehe ich bei solchen Apps ganz klar mit in der Verantwortung. Ebenso 5Sterne Bewertungen zu prüfen, ob sie wirklich echt sind.

Entwickler-Antwort ,

Hinweise auf funktionale Probleme oder gar Abstürze nehme ich ausgesprochen ernst. Kontaktieren Sie mich dazu bitte unter support@whizbits.de, und ich werde mich nach Kräften bemühen, eventuelle Fehler zu beseitigen.

LebensPfadFinder ,

Leider unbrauchbar

Die Idee ist gut, einen großen Übersichtskalender auf dem Mac zu haben. Auf dem kleinen MacBook funktioniert das Programm auch recht gut, wenn auch langsam. Auf dem IMAc hingegen zieht er keine Kalenderdaten fürs kommende Jahr und zeigt fürs aktuelle Jahr zu viele Termine an – unbeeindruckt von der Einstellung.

Sponkj ,

Sehr geniale Jahresdarstellung

Nach langer Suche das erste Programm mit einer derart übersichtlichen Jahresdarstellung.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Lothar Baum, hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Bis zu sechs Familienmitglieder können diese App bei aktivierter Familienfreigabe nutzen.