IM TREND

5 spektakuläre Pfade in Europa

Wikiloc Navigation Outdoor GPS

Eine Welt zu erkunden

ANZEIGEN

Frische Luft, imposanter Ausblick und eine wohlverdiente Auszeit. Vieles spricht für einen ausgiebigen Spaziergang. Und damit meinen wir nicht den kurzen Schaufensterbummel oder den trostlosen Weg zur Arbeit. Ein Streifzug durch die unberührte Natur hält Körper und Seele jung.

Um deine Zeit im Grünen optimal zu nutzen, hat das Team hinter der App Wikiloc Navigation Outdoor GPS die Empfehlungen seiner passionierten Community für dich durchforstet. Herausgekommen sind fünf spektakuläre Wanderwege in Europa, die wir dir ans Herz legen möchten. Lass also ein wenig Platz im Koffer für deine Wanderschuhe. Diese Orte werden dir den Atem rauben.

1. Aufstieg zur Hörnlihütte (Zermatt, Schweiz)

Um Pyramiden zu sehen, musst du nicht nach Ägypten reisen. Zwischen der Schweiz und Italien liegt das Matterhorn – dank seiner unverwechselbaren Form der vermutlich berühmteste Berg der Alpen.

Auf diesem Weg durchstreifst du eine Landschaft von fesselnder Schönheit. Er führt vom idyllischen Zermatt hoch zur Hörnlihütte und eignet sich für alle Wanderer, egal ob Profi oder Anfänger.

2. Sentier des Douaniers (Bretagne, Frankreich)

Es gab Zeiten, da patrouillierten Zollbeamte vor der bretonischen Küste zwischen Mont Saint-Michel und dem Leuchtturm von Saint-Mathieu. Sie hielten Ausschau nach Schmugglern und Plünderer, die verunglückte Schiffen ausräumten.

Heute ist der Sentier des Douaniers – oder Zöllnerpfad GR34 – besser bekannt für eine der schönsten Aussichten Frankreichs. Von endlosen Stränden über verschlafene Fischerdörfer bis zu dramatischen Felsen: Diese Route steckt voll landschaftlich reizvoller Überraschungen.

3. Von Eastbourne zu den Seven Sisters (East Sussex, UK)

Diese 18 Kilometer lange Route hat so einiges zu bieten. Du kommst vorbei an fotogenen Leuchttürmen und erlebst eine Landschaft, die wie aus einem Märchen entsprungen zu sein scheint. Die größte Attraktion sind jedoch zweifellos die Klippen, nach denen der Seven Sisters Country Park benannt ist.

Ihr einzigartiger Schwung und kalkweißes Antlitz sowie die herrlichen Aussichtspunkte über den Ärmelkanal machen dem Motto am Eingang alle Ehre: „Take nothing but pictures. Leave nothing but footprints. Kill nothing but time“. – „Nimm nichts mit außer Fotos, hinterlasse nichts außer Fußabdrücke, schlage nichts tot außer Zeit.“

Wikiloc schlägt bei anstehenden Wetterkapriolen Alarm.

4. Von Landmannalaugar nach Þórsmörk (Island)

Wir wissen nicht, ob Monet, van Gogh, Turner oder Friedrich jemals in Island waren. Aber die Route von Landmannalaugar nach Þórsmörk wäre eine perfekte Inspirationsquelle für ihre Gemälde gewesen.

Die Wanderung dauert vier bis fünf Tage. Entlang der Route erwarten dich dramatische Berggipfel, Vulkane und blubbernd heiße vulkanische Quellen. Du fühlst dich, als würdest du durch ein Freilichtmuseum mit den größten Meisterwerken der Natur wandern.

5. Tre Cime di Lavaredo oder Drei Zinnen (Dolomiten, Italien)

Wenige Orte auf der Welt sind so atemberaubend schön wie die Dolomiten. Unter den zahlreichen Routen stechen besonders die Drei Zinnen hervor, ein Trio aus kolossalen Granitfelsen, die wie Zähne aus dem Bergmassiv ragen. Diese winken dir als Belohnung für deine zwei- bis dreistündige Wanderung.

Sauge auf dem Weg die vielen Eindrücke auf: kristallklare Bergseen, pittoreske Kapellen und ein vielgerühmter Schokoladenkuchen, mit dem du dich im Rifugio Locatelli – auch Dreizinnenhütte genannt – für den weiteren Weg stärken kannst.

    Wikiloc Navigation Outdoor GPS

    Eine Welt zu erkunden

    ANZEIGEN