KENNST DU SCHON?

Die Jagd nach Ruhm

Warum das MOBA Vainglory heute nicht mehr wegzudenken ist.

Vainglory

DAS CROSS-PLATFORM-MOBA

ANZEIGEN

Seit seinem Debüt in 2014 ist Vainglory ein hervorragendes Beispiel für kompetitives Gaming auf Mobilgeräten. Dank vieler Optimierungen, saisonaler Modi und Dutzenden neuer Helden ist das beliebte MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) von Super Evil Megacorp nach wie vor ein Dauerbrenner.

Wie in den meisten MOBAs geht es in Vainglory darum, die Basis deines Gegners zu zerstören. Dafür musst du mit deinen Verbündeten kommunizieren, Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten auswählen und deine Gegner überlisten. Mit der Zeit schaltest du alle möglichen skurrilen Figuren frei – wie ein blumiges Monster, das drei Minions befehligt, oder einen grausamen Churnwalker, der seine Gegner gezielt mit Haken ins Visier nimmt.

Wer gewinnt? Der starke Krieger oder die niedliche, schwebende Katze?

Obwohl es in Vainglory um kompetitive 3v3-Kämpfe in zehn bis fünfzehn Minuten dauernden Matches geht, gibt es auch andere Modi, in denen du deine Skills verfeinern kannst.

In „Battle Royale“ bekommst du einen zufälligen Helden zugewiesen und kämpfst in einer einzelnen Lane, in der du mit neuen Charakteren deine Nahkampfähigkeiten trainieren kannst. Der „Blitz“-Modus ist noch rasanter: Die Teams verdienen Punkte, wenn sie Ziele und Gegner erledigen. Das Team, das zuerst 15 Punkte erreicht, gewinnt. Sind fünf Minuten abgelaufen, geht der Sieg an das Team, das zu diesem Zeitpunkt die meisten Punkte hat.

Wenn du das Gameplay bereits kennst, dich aber längere Zeit nicht eingeloggt hast, wirst du jede Menge neue Inhalte finden.

Das Spiel unterstützt nun In-Game-Chats mit deinen Teammitgliedern, die Steuerung via Onscreen-Joystick und ein neues Crafting-System, mit dem du Skins verdienen kannst. Im Laufe der Jahre kamen auch immer mehr Helden dazu: Es gibt inzwischen mehr als 40 spielbare Charaktere, jeder davon mit sorgfältig ausbalancierten Skills und individuellen Kampfeigenschaften.

Dein Verbündeter hat so viele Tötungen, dass es fast schon lächerlich ist.

Das Beste ist, dass es in Vainglory nun auch einen intensiven 5v5-Modus mit drei Lanes und ausreichend Platz für Jungle-Krieger wie Alpha und Krul gibt. Bevor du dich jedoch in diese 25-Minuten-Matches stürzt, empfehlen wir dir die Bot-Spiele. Dort kannst du mit (und gegen) ein Team von KI-gesteuerten Spielern antreten.

In der spannendsten Variante des Spiels, dem 5v5-Ranglisten-Modus, wirst du innerhalb kürzester Zeit gewaltigen Schaden anrichten. Um an die Spitze der Rangliste zu kommen, musst du deine Strategie oft blitzschnell ändern, sobald das gegnerische Team deine aktuelle Taktik durchschaut hat.

Bist du bereit, es mit der ganzen Welt aufzunehmen?

    Vainglory

    DAS CROSS-PLATFORM-MOBA

    ANZEIGEN