LEG LOS

Essentielle Games: Animal Crossing

Spiele im App Store, die du nicht verpassen solltest.

Animal Crossing: Pocket Camp

Gestalte deinen Zeltplatz!

ANZEIGEN

In der friedlichen Welt von Animal Crossing: Pocket Camp stehen Freundlichkeit und Spaß an erster Stelle.

Du kannst natürlich auch mit Gelegenheitsjobs Geld verdienen und alles verkaufen, was du gesammelt, geangelt, geerntet oder ausgegraben hast. Das Erfüllen von Aufgaben bringt dir Blatt-Bons ein, für die du seltene Möbel erhältst. Aus den richtigen Materialien fertigst du später Dekoration für deinen Zeltplatz.

Doch vor allem geht es in diesem Spiel darum, anderen gegenüber freundlich zu sein: Erfülle Wünsche, beschaffe verloren gegangene Gegenstände wieder oder nimm dir einfach mal Zeit für einen kurzen Plausch.

Bau deinen Zeltplatz auf und knüpf dabei Beziehungen.

Deine Aufgabe besteht darin, deinen Zeltplatz völlig neu aufzubauen, um ihn dann allmählich zu erweitern und mit neuen Annehmlichkeiten auszustatten. Allein wird dir das jedoch kaum gelingen. Deshalb schließt du Freundschaft mit den diversen sprechenden Tieren, die in den Bereichen rund um den Zeltplatz herumspazieren.

Du gewinnst sie für dich, indem du ihnen den ein oder anderen Gefallen erweist. Einige von ihnen haben es auf Insekten abgesehen, andere hätten gerne etwas Obst. Manchmal interessieren sie sich aber auch nur für den jüngsten Klatsch und Tratsch. Im Gegenzug greifen sie dir unter die Arme, überreichen dir Geschenke oder hinterlassen dir auf dem Karten-Bildschirm Ballons, die mit tollen Sachen gefüllt sind.

Wenn du die Tiere gut genug kennst, lädst du sie auf deinen Zeltplatz ein. Doch bevor sie dich besuchen kommen, musst du erst ihre jeweiligen Lieblingsmöbel aufstellen.

Es dauert einige Zeit, bis du ihrer Vorstellung von perfektem Feng-Shui gerecht wirst. Doch wie bei jeder guten Freundschaft lohnt sich dieser Aufwand. Wenn sich die Tiere dann zum Bleiben entschließen, verleihen sie deinem Zeltplatz Farbe und Charakter.

Eine Vielzahl möglicher neuer Freunde möchte dich kennenlernen.

Sobald Handwerker Jörg mit seiner Arbeit fertig ist, lassen sich die Lieblingsgegenstände deiner Gäste automatisch installieren, ohne einen Finger zu rühren. Dann ist alles bereit, um die Tiere auf deinen Zeltplatz einzuladen. Und wenn ihre Vorlieben nicht nach deinem Geschmack sind, wählst du einfach eine andere Einrichtung, ohne dass sie sich beklagen.

Auch Menschen werden dich besuchen, genauer gesagt die Wohnmobile anderer Online-Spieler. Genau wie du haben auch sie eine Marktkiste. Es lohnt sich also, ihnen seltene Fische, Insekten oder sogar Muscheln abzukaufen. Außerdem haben diese Gäste selbst auch einen Zeltplatz, den du besuchen kannst.

Dort lobst du sie mit einem „Toll!“, was in Pocket Camp dem „Like“ oder dem Daumen-hoch-Symbol in sozialen Medien entspricht. Es ist ein virtuelles Schulterklopfen, das dir nur wenig beim Erreichen deines Tagesziels oder deinem langfristigen Plan weiterhilft. Aber es ist einfach herzerwärmend und vermittelt dir ein gutes Gefühl.

Während du darauf wartest, dass Jörg endlich mit dem Hämmern und Sägen aufhört oder dass deine Meeresvorräte bei einem Angelwettbewerb aufgefüllt werden, kannst du Dutzende andere Aktivitäten ausprobieren. Der Garten auf dem Zeltplatz will schließlich auch bewässert werden und durch Kreuzbestäubung lassen sich seltene Blumen züchten.

Auf dem Markt erfährst du, welche Mode- und Möbeltrends gerade angesagt sind. Und ein besonderer Glückskeks verschafft dir vielleicht exklusive Gegenstände.

Falls du etwas doppelt hast, besuchst du einfach Gulliver, den seefahrenden Händler, der unerwünschten Ramsch in köstliche Schätze verwandelt. Er überreicht dir leckere Snacks, die jedes Tierherz im Sturm erobern.

In der Welt von Animal Crossing gibt es immer etwas zu tun.

Nintendo fügt ständig neue Features hinzu, um deine Welt noch bunter und fröhlicher zu gestalten. Eine brandneue Hütte ist ein toller Treffpunkt für dich und dein Lieblingsgäste und bietet sich als Lager für deine Sachen an, wenn dein Zeltplatz überfüllt ist.

Regelmäßige thematisch ausgerichtete Events sind Anreiz genug, die liebgewonnenen Tiere immer wieder zu besuchen. Selbst in ruhigeren Zeiten macht es Spaß, einfach nur herumzuwerkeln.

Ganz egal wie häufig du vorbeischaust, die putzigen Tierchen in Pocket Camp werden dich immer herzlich willkommen heißen.

    Animal Crossing: Pocket Camp

    Gestalte deinen Zeltplatz!

    ANZEIGEN