APP
DES
TAGES

Flow von Moleskine Studio

Entwerfen. Denken. Entwickeln.

ANZEIGEN

Hast du schon mal auf magischem Papier geschrieben? Wir schon! Vielleicht ist dir Moleskine wegen seiner weltbekannten Notizbücher ein Begriff: elfenbeinfarbene Seiten, die sich erstaunlich anfühlen, wenn dein Stift darüber gleitet. Mit Flow von Moleskine erlebst du dieses Gefühl auf deinem iPhone oder iPad.

Eine Auswahl von Stiften an der Seite, Optionen am oberen Rand und eine große, leere Fläche zum Austoben – auf den ersten Blick erweckt Flow den Anschein einer minimalistischen Zeichen-App, wie es viele gibt. Wenn du aber erst einmal loszeichnest, bemerkst du den Unterschied, insbesondere mit dem Apple Pencil: Das Schreiben mit dem Füllfederhalter etwa fühlt sich absolut echt an, und die Schrift sieht auch noch so aus!

Zieh deine Linien, solange du möchtest: Mit der unendlichen Leinwand sind Platzprobleme passé.

Mit Flow von Moleskine fühlt sich Zeichnen ganz natürlich an und wirkt genauso befriedigend.

Wenn du fertig bist, kannst du deine Zeichnungen oder Teile davon exportieren und in anderen Apps nutzen. Außerdem lohnt es sich, Sammlungen anzulegen und damit deine Werke übersichtlich zu organisieren.

Zu unseren Lieblingsfunktionen gehört sicher die individuelle Anpassung der Stifte- und Marker-Auswahl. So kommen nur die Zeichenwerkzeuge in dein virtuelles Federmäppchen, die du tatsächlich benutzt.

Dabei kann es sich um verschiedene Stifte oder auch nur einen einzigen handeln, dieser jedoch in einer Fülle von Farben und Stärken – ganz wie du magst.

    Flow von Moleskine Studio

    Entwerfen. Denken. Entwickeln.

    ANZEIGEN