SPIEL
DES
TAGES

Beholder

Triff deine moralische Wahl

ANZEIGEN

Du findest, dass Privatsphäre und Datenschutz schon heute problematisch sind? Na, dann warte mal ab, bis du das düstere Point-and-Tap-Strategiespiel Beholder gesehen hast.

Du bist Gebäudemanager Carl Stein und lebst in einem totalitären Orwell-Staat, für den du Augen und Ohren offen halten sollst.

Hierfür erledigst du übliche Vermieteraufgaben: Du hältst das Haus in Ordnung und kümmerst dich darum, dass Mieter einziehen. Doch darüber hinaus sollst du deine Mieter mit Wanzen und Sicherheitskameras ausspionieren und ihre Wohnungen durchsuchen, wenn sie nicht da sind, damit sie in ihrem unterdrückten Leben nicht etwa Vorschriften missachten.

Weinen sie manchmal? Haben sie Fische? Tragen sie Jeans? Finde es heraus und behalte dabei die täglich immer länger werdende Liste von Vorschriften im Auge. Sammle Beweise und erstelle Profile deiner Mieter. Entscheidest du dich dafür, Berichte über deine Mieter einzureichen, bekommst du dafür Geld und sicherst so das Überleben deiner Familie.

Siegt dein Mitgefühl über deine beruflichen Pflichten?

Während des gesamten Spiels erhältst du von deiner Familie, deinen Mietern und deinem Arbeitgeber Aufgaben, die unterschiedlich komplex sind, sowie eine Zeitvorgabe für deren Erledigung.

Neben einfachen Besorgungen gibt es Aufgaben, die etwas mehr Zeit, Nachforschung und Gespräche erfordern. Du setzt dabei die Prioritäten selbst.

Problematisch wird es, weil deine Mieter auch deine Nachbarn sind und es dir möglicherweise schwerfällt, sie an die Behörden zu verraten. Wenn dein Mieter ein verbotenes Buch besitzt, deinem Sohn aber so nett geholfen hat, die Lehrbücher für die Uni zu besorgen – was machst du dann?

Tauche tief ins Leben der Bewohner ein.

Geld kannst du auch damit verdienen, dass du die Mieter bestiehlst und ihre Habseligkeiten verkaufst. Oder du erpresst sie einfach. Nichts davon macht dich zu einem besseren Menschen, aber wenn du nichts tust, stirbt vielleicht deine Familie – auch nicht erstrebenswert. Schnell bist du hin- und hergerissen zwischen Eigeninteresse, den Pflichten gegenüber dem Staat und dem Mitgefühl für deine Mitmenschen.

Wer eine Herausforderung sucht, die sich im Zuge der Geschichte beständig steigert und bei der Richtig und Falsch im Auge des Betrachters liegen, der ist bei Beholder genau richtig.

    Beholder

    Triff deine moralische Wahl

    ANZEIGEN