INSPIRIERENDE STORYS

Programmieren leicht gemacht

Es gibt keine Abkürzungen auf dem Weg zum Entwicklerprofi. Aber keine Sorge. Heimtückische Stolperfallen halten sich in Grenzen. Tritt deine Reise also einfach an, wann immer du möchtest.

Wir haben mit einem der erfolgreichsten Entwickler darüber gesprochen, wie er seine Leidenschaft fürs Programmieren entdeckte und schließlich das Spiel seiner Träume erschuf.

Der Weg zur Programmierung

Als er sein Indie-Spiel TIME LOCKER - Shooter entwarf, kümmerte sich der japanische Entwickler Sotaro Otsuka ganz allein um die Planung, das Grafikdesign und die Programmierung.

Während er Grafikdesign noch in der Schule lernte, fing Otsuka mit 19 Jahren an, sich selbst das Code-Schreiben beizubringen. Aber wie landet man mit Grafikdesign bei der Spielentwicklung?

Otsuka erinnert sich noch genau an den Moment, in dem sein Interesse am Programmieren geweckt wurde. Damals entdeckte er die Website eines Freundes, die dieser selbst entwickelt hatte.

„In der Berufsschule handelte es sich bei den Animationen, an denen wir tüftelten, im Grunde einfach um ‚Bilder‘. Nach einem Blick auf die Arbeit meines Freundes sah ich plötzlich alles in einem ganz anderen Licht. Durch Programm-Code bewegen sich die Charaktere in einem Bild genau so, wie du es möchtest. Das war eine vollkommen neue Erfahrung für mich und brachte mich zu dem Entschluss, ‚spielbare Animationen‘ zu gestalten.“

Einmal auf den Geschmack gekommen, beschäftigte sich Otsuka eingehend damit, das Programmieren zu erlernen und tauchte dabei in eine komplett neue Welt ein. Coding wurde für ihn zu einem Instrument, mit dem er seine Gedanken vermitteln konnte.

Ein Schritt zurück, zwei Schritte vor

Otsuka begann, sich selbst das Programmieren beizubringen, und übte unermüdlich. Mit TIME LOCKER verwirklichte er schließlich seinen Traum einer „spielbaren Animation“.

„Damals wollte ich ein Spiel entwickeln, das sich ‚nur bei Berührung bewegt‘. In TIME LOCKER steuerst und bewegst du die Charaktere per Swipe. Ich ließ mich dabei von Safari auf dem iPhone und iPad inspirieren, aber auch von Social Media-Apps. Diese Art der Steuerung ist allen vertraut und einfach zu erlernen.“

Otsuka weiß nur zu gut, dass jedes Entwicklungsprojekt zahlreiche Herausforderungen birgt. Diese Hürden motivierten ihn, sich neue Techniken und Fähigkeiten anzueignen. Nach und nach kristallisierte sich heraus, was er davon wirklich verwenden konnte und was nicht. Und schließlich stellte er TIME LOCKER fertig.

„Zuerst eine Blaupause für das Spiel erstellen. Dann die ganzen nötigen Tricks und Methoden lernen. So habe ich das jedenfalls gemacht. Natürlich gibt es verschiedene Herangehensweisen und alle Menschen haben ihre eigenen Präferenzen. Was für mich am besten funktioniert, ist ein starker Wille, um ‚diesen einen Effekt zu erzielen‘. Ein klares Ziel im Kopf zu haben, ist bei der ganzen Lernerei definitiv hilfreich.“

    TIME LOCKER - Shooter

    Du hörst auf, die Zeit stoppt

    ANZEIGEN

Nützliche Lernhilfen

Alle Menschen können Programmieren lernen – unabhängig vom Alter oder Geschlecht. Es gibt sogar Apps, die einen guten Einstieg in die Materie bieten.

In der App-Entwicklung wird oft Swift verwendet. Möchtest du diese Programmiersprache lernen, hast du die Wahl zwischen vielen passenden Apps. Nutze Apps wie codeSpark Akademie und Lightbot : Code Hour, um wie ein Programmier-Profi zu denken.

    codeSpark Akademie

    Kinder Kodieren mit den Foos

    ANZEIGEN

    Lightbot : Code Hour

    Bildung

    ANZEIGEN

    Algorithms: Explained&Animated

    Bildung

    ANZEIGEN

Starke Entwicklungs-Tools

Nachdem du die Grundlagen des Programmierens drauf hast, erstellst du mithilfe der Apps in der Liste unten im Nu dein Erstlingswerk. Code Editor by Panic und Code Master - Source Code Editor gehen dir bei der Code-Erstellung zur Hand..

    TestFlight

    Beta-Testen leicht gemacht

    ANZEIGEN

    Code Editor by Panic

    Produktivität

    ANZEIGEN

    Code Master - Source Code Editor

    Produktivität

    ANZEIGEN

Lebenslanges Lernen

Die Methoden im Programmierbereich werden von Tag zu Tag besser. Und mit ein wenig Ausdauer und Lust am Lernen bist auch du bald ganz vorne mit dabei.

Udemy - Online Lernen bietet umfassendes Kursmaterial für ambitionierte Programmier-Begeisterte. Die TED-App liefert dir einen Einblick in die neuesten Techniken und gibt deiner Motivation einen zusätzlichen Schub.

Wage noch heute den ersten Schritt auf deinem Weg zum Entwicklungs-Profi. Alles, was du dafür brauchst, ist nur einen Swipe entfernt.

    Udemy - Online Lernen

    Business, Yoga, IT, HTML Kurse

    ANZEIGEN

    TED

    Bildung

    ANZEIGEN