SO GEHT’S

Sofort loslegen mit Apple Pay

Vorbei sind die Zeiten, in denen du deine alte, verbogene Bankkarte aus dem Geldbeutel kramen musstest, um im Supermarkt, an der Tankstelle, im Restaurant oder in Apps und auf Webseiten die Rechnung zu begleichen.

Apple Pay ist endlich da und du kannst nun ganz komfortabel mit deinem iPhone, iPad oder deiner Apple Watch bezahlen – einfach und sicher. Viele Banken unterstützen Apple Pay direkt zum Start und du kannst sofort die neue Art des Bezahlens nutzen.

Alle Banken in der Übersicht
Falls du Kunde bei einer der folgenden Banken bist, steht dir Apple Pay sofort zur Verfügung. Du musst nur deine Kreditkarte deiner Wallet-App hinzufügen.

Was, wenn deine Bank nicht dabei ist? So bezahlst du mit Apple Pay so schnell wie möglich
Sollte deine Bank Apple Pay nicht unterstützen, kannst du dennoch in etwa zehn Minuten loslegen! Hol dir einfach boon. auf dein iPhone oder iPad. Hier bekommst du eine Karte, die du sofort für Apple Pay nutzen kannst.

Mit Apps wie Deutsche Bank Mobile, Fidor Smart Banking und N26 – Die mobile Bank kannst du innerhalb weniger Minuten ein Konto einrichten. Daraufhin erhältst du in kurzer Zeit eine Karte, die du für Apple Pay verwenden kannst.

    N26 – Die mobile Bank

    Dein Konto auf dem Smartphone

    ANZEIGEN

    Deutsche Bank Mobile

    Online Banking für alle Konten

    ANZEIGEN

    TransferWise

    Money without borders

    ANZEIGEN

    Hanseatic Bank Mobile

    Finanzen

    ANZEIGEN

    o2 Banking

    Mobiles Konto mit Mastercard

    ANZEIGEN

    WorldRemit: Geldüberweisung

    Weltweit Geld per App senden

    ANZEIGEN

    Fidor Smart Banking

    Einfach. Flexibel. Digital.

    ANZEIGEN

    VIMpay – so wird bezahlt

    Eine App. Jede Bank.

    ANZEIGEN

    HVB Mobile Banking

    Finanzen

    ANZEIGEN

    boon.

    Deine App für mobiles Bezahlen

    ANZEIGEN

    bunq

    Mobile Banking, revolutioniert

    ANZEIGEN

    comdirect

    Meine Bank im Handy

    ANZEIGEN