EXPERTE WERDEN

Was ist die beste Ausmal-App?

Drei haben es in die engere Auswahl geschafft. Jetzt bist du dran.

Ausmalen kann deine Gefühlswelt ins Lot bringen, die Konzentration fördern und Stress nach einem langen Tag abbauen – und dabei ist es egal, ob du dich in einem Buch oder auf deinem iPhone oder iPad austobst. Es ist quasi wie Meditieren, nur eben ohne Om.

Es gibt Dutzende Ausmal-Apps, aber hier sind drei unserer Favoriten und wir verraten dir auch, warum wir sie ausgewählt haben.

Lake: Anmalbücher

Lake bietet eine breite Palette an Illustrationsstilen. Jedes Anmalbuch enthält ein Gratisdesign.

Lake arbeitet mit Künstlern zusammen, um Sammlungen mit einer Vielzahl an Motiven und Styles zu erstellen. Mit den simplen Pinseln und Paletten fällt es leicht, etwas Schönes zu zaubern – egal, ob du skurrile Charaktere, niedliche Tiere, fröhliche Sprüche oder abstrakte Formen ausmalst. Und wenn du Lake abonnierst, fließt ein wesentlicher Teil der Einnahmen direkt an die Künstler. So kannst du Gutes tun und dir gleichzeitig Zeit für dich nehmen.

    Lake: Anmalbücher

    Farbtherapie zum Entspannen

    ANZEIGEN

Tayasui Color

Die Designs von Tayasui Color stammen von der Pariser Illustratorin Olivia de Bona.

Tayasui Color hat zwar ein minimalistisches Design, aber dafür überraschend viele Profi-Features. Da dir die App nur zwölf Vorlagen und vier Tools bietet, verlierst du nie den Überblick. Außerdem verwendet Tayasui Color 3D Touch auf nützliche Weise: Drück auf das Symbol eines Tools, um die Deckkraft und Breite anzupassen. Wenn du das Gleiche bei einer Farbe in der Palette machst, bekommst du das gesamte Farbspektrum angezeigt.

    Tayasui Color

    Unterhaltung

    ANZEIGEN

Bloom – Rätsel Malen

Der Bereich „Rätsel“ in Bloom verwendet einen anderen Ansatz: hier färbst du die Segmente nach Formen ein. Tipp auf eine der unten angezeigten Formen und anschließend auf den Bereich im Motiv, der zu dieser Form passt.

Bloom enthält eine riesige Sammlung mit mehr als 600 Designs und jeden Monat kommen neue dazu. Die Tools in Bloom sind besonders leistungsstark. Der Farbeimer füllt im Handumdrehen einen ganzen Bereich und bleibt dabei immer innerhalb der Linien. Der Farbstift erzeugt Texturen und das Werkzeug für Verläufe verleiht den Bildern Tiefe. Das Farbrad enthält schon zahlreiche Farbtöne, aber wenn du noch mehr brauchst, kannst du mit der Kamera des iPhone oder iPad neue hinzufügen.