Screenshots

Beschreibung

Die Niko Connected Switch-App: Ihre Schalter in der Hosentasche

Die Niko Connected Switch-App verwandelt Ihr Smartphone in eine Fernbedienung. Jede Lichtquelle, die mit einem drahtlosen Schalter nach dem Easywave-Protokoll verbunden ist, kann damit bedient werden, wo auch immer Sie sind. Ideal, um das Licht im Wohnzimmer schon einmal mit Ihrem Smartphone anzuschalten, während Sie noch gemütlich im Restaurant sitzen. So erwecken Sie den Eindruck, zu Hause zu sein! Oder unterwegs noch schnell die Gartenbeleuchtung einschalten über Ihre Smartwatch. Rollläden und Markisen hochziehen oder herunterlassen, eine Steckdose ein- oder ausschalten, auch das geht mit der Niko Connected Switch-App. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Daher bietet Ihnen die benutzerfreundliche Oberfläche eine praktische Statusübersicht. Die App lässt sich ganz leicht bedienen. So einfach wie das Licht an- und ausschalten.

Niko Connected Switch ist in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und in der Slowakei erhältlich.
Was benötigen Sie?

Das Gateway: das unentbehrliche Bindeglied
Das Niko-Gateway ist das unentbehrliche Bindeglied zwischen den drahtlosen Schaltern und der Connected Switch-App. Es ist über ein UTP-Kabel mit dem Netzwerk verbunden und stellt wiederum eine gesicherte Verbindung mit dem Internet her (4G, 3G, GPRS oder einem Wifi-Hotspot). So ist die Smartphone-App stets auf dem neuesten Stand und einsatzbereit.

Drahtlose Schalter: kleben und fertig
Traditionelle elektrische Verkabelung zu erweitern, das bedeutet Wände und Decken aufreißen. Doch wer die drahtlosen Schalter von Niko kennt, der weiß, dass es auch anders geht. Sie kleben, schrauben oder legen sie hin, wo Sie möchten. Auch als Ersatz für vorhandene Schalter, zum Beispiel für diesen einen Lichtschalter hinter dem Schrank.
Ganz ohne Schlitzarbeiten schaffen Sie einen einheitlichen Look, im Einklang mit Ihren Steckdosen, Schaltern und TV-Anschlüssen. Denn alle Schalter sind in den schönen Niko-Ausführungen erhältlich. Die drahtlosen Lösungen von Niko eignen sich also ideal für die Renovierungskunden, die eine einfache, doch gleichzeitig clevere Lösung suchen.

Drahtlose Empfänger: so viele Möglichkeiten
Die drahtlosen Empfänger, die die Geräte oder Lampen ansteuern, bilden das letzte Glied in der Kette von Niko Connected Switch. Sie schalten das Licht an oder aus, ziehen die Rollläden hoch oder lassen sie herunter, und schalten die Steckdosen an oder aus.
Es gibt Varianten für Unterputzmontage, für den Schaltschrank, für Außenanwendungen und für in die Steckdose.

Das Webportal: alles mühelos verbunden
Um die Tasten einzustellen und im Gateway zu programmieren, surft der Installateur auf die Webseite myconnectedswitch.niko.eu. Dort erstellt er ein Konto auf den Namen des Kunden.
Der Benutzer erhält eine Bestätigungs-E-Mail. Mit diesen Informationen kann er nach der Konfiguration den Log-in und das Passwort ändern.

Zum Schluss laden Sie die Niko Connected Switch-App kostenlos im App Store herunter. Sie kann auf jedem iPhone, iPad oder selbst einer Apple Watch installiert werden. Öffnen Sie die App und verbinden Sie sie mit dem Konto, das auf dem Webportal erstellt wurde. Die Mindestvoraussetzung der App ist iOS 9.

Indem Sie die iOS-App für Niko Connected Switch herunterladen, akzeptieren Sie die allgemeine Nutzungsbedingungen der App, die Sie auf www.niko.eu unter „Rechtliches & Datenschutz“.

Neuheiten

Version 3.2.19

Allgemeine Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen

App-Datenschutz

Der Entwickler (Niko n.v.) hat Apple keine Details über seine Datenschutzpraktiken und seinen Umgang mit Daten zur Verfügung gestellt. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch