iPhone-Screenshots

Beschreibung

Radtouristen auf dem Weser-Radweg können ihr Smartphone als aktuelles Navigationsgerät einsetzen und umfangreiche Informationen während ihrer Radtour abrufen. Die „Weser-Radweg-App“ der InfoZentrale Weser-Radweg, die eine Kartendarstellung der Haupt- und Alternativstrecken des Radweges enthält, zeigt den Radtouristen mit einem Blick den aktuellen Standort als auch die weitere Wegeführung. Probleme wegen fehlender oder falscher Beschilderung gibt es nicht mehr!

Darüber hinaus kann sich der Radtourist über ca. 200 Übernachtungsangebote in Hotels, Pensionen und bei Privatvermietern mit detaillierten Angaben informieren, sich direkt mit der webside der Betriebe verbinden lassen, eine Telefonverbindung durch Anklicken eines Symbols herstellen oder sich den Weg zum Übernachtungsbetrieb anzeigen lassen.
Portraits der Orte am Weser-Radweg, zahlreiche Campingplätze und gastronomische Angebote gehören ebenso wie touristische Highlights zum Informationsangebot für die Radtour vom Weserbergland bis zur Nordsee. Aktuelle Verkehrshinweise, Rad-Servicestationen, Fähren über die Weser und „Erste-Hilfe-Stationen“ runden das Informationsangebot der App ab.

Ein „Verfahren“ während der Radreise auf Deutschlands Spitzenradweg ist dank der App nicht mehr möglich. „Kinderleichte“ Navigation und vielseitige radtouristische Informationen machen die Fahrt auf dem Weser-Radweg zu einem neuen Erlebnis: Komfort-Radeln auf der schönsten Reise entlang der Weser!

Neuheiten

Version 1.3.6

Anpassungen und Änderungen an der Route

App-Datenschutz

Der Entwickler (WeserKontor -PublicRelation-Promotion-ProjektMediation GmbH) hat Apple keine Details über seine Datenschutzpraktiken und seinen Umgang mit Daten zur Verfügung gestellt. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch