Screenshots

Description

ACHTUNG: derzeit nicht mit IOS 9.3 und älter kompatibel (iPhone 4s und älter, iPad 3 und älter, iPad mini 1. Generation)

Worträuber ist eine Lese-Schreibspiel-App für Kinder ab 7 Jahre.
Der Erlös aus dem Kauf dieser App kommt der Arbeit der LegaKids Stiftungs-GmbH zugute.

Lurs, der alte Worträuber, will dich mal wieder besiegen. Aber du schaffst es bestimmt, ihm möglichst viele Wörter abzunehmen!

Hintergrund:

Kinder lieben dieses Spiel nach dem altbewährten "Galgenmännchen-Prinzip" und beschäftigen sich ganz nebenbei mit Buchstaben, mit Lautfolgen und Wortbildern. Sie "erlesen" innerlich verschiedene Möglichkeiten für die noch nicht gefundenen Buchstaben, probieren und verwerfen diese und trainieren dabei häufige Strukturen deutscher Wörter.

Die nach Silben eingefärbten Buchstabenfelder bieten eine zusätzliche Orientierung. Die Silbenstruktur erleichtert den Kindern den Rateprozess. Sie erleben spielerisch, dass es sich lohnt, die Silben zu erkennen und zu nützen.

So funktioniert Worträuber:

Errate möglichst viele Wörter! Du siehst die Anzahl der Buchstaben und die Länge der Silben. Aber Vorsicht: Lurs, das Lese-und Rechtschreibmonster, wird mit falsch geratenen Buchstaben gefüttert. Er wird dadurch immer größer und gefährlicher ...

Wähle auf der Spieltastatur einen Buchstaben aus. Wenn er im gesuchten Wort enthalten ist, erscheint er im Buchstabenfeld – wenn nicht, wird Lurs größer. Wenn du das richtige Wort findest, verschwindet Lurs wieder und du bekommst Punkte. Aber Vorsicht: Nach sieben falschen Buchstaben frisst Lurs das Wort!

Du hast fünf Minuten Zeit. Am Schluss kannst du dich in die Highscoreliste eintragen.

Tipp 1:

Die Silbenfarben helfen dir beim Buchstabensuchen, denn jede Silbe hat ja genau einen Selbstlaut (der kann manchmal auch aus zwei Buchstaben bestehen wie bei au oder ei oder Pünktchen haben wie die Umlaute ä, ö und ü).

Tipp 2:

Nach den Selbstlauten probierst du am besten Buchstaben, die oft vorkommen: r, n, s, t, l ...

Und nimm dir Zeit etwas nachzudenken – das lohnt sich mehr als zufälliges Buchstabentippen.

Hinweis zu den Schwierigkeitsstufen:

Auf dem leichtesten Level können Kinder zielgerichtet die grundlegende Struktur der deutschen Zweisilber erfahren und üben: Fast immer ist der Selbstlaut der zweiten Silbe ein e. Dieses e wird allerdings ganz unterschiedlich ausgesprochen (wie etwa in Vater, Sonne, laufen). Das mittlere Level bietet zusätzlich häufige drei- und viersilbige Wörter und wer wirklich die Herausforderung sucht, der wagt sich in das schwere Level mit vielen zusätzlichen Merkwörtern.

What’s New

Version 1.0.3

- Bugfixes
- Mehrere Schwierigkeitsgrade

App Privacy

The developer, LegaKids Stiftungs-GmbH, has not provided details about its privacy practices and handling of data to Apple. For more information, see the developer’s privacy policy.

No Details Provided

The developer will be required to provide privacy details when they submit their next app update.

Supports

  • Family Sharing

    With Family Sharing set up, up to six family members can use this app.

More By This Developer

You May Also Like