iPhone-Screenshots

Beschreibung

Alarmiert mit einem Wisch die Rega-Einsatzzentrale und übermittelt automatisch Ihre Positionsdaten.

Die Rega-App ist kostenlos und bietet folgende Funktionen:

• Alarmieren Sie die Rega-Einsatzzentrale vom In- und Ausland – Ihr aktueller Standort wird automatisch bei der Alarmierung übermittelt.
• Teilen Sie Ihre Positionsdaten mit der Rega, auch wenn sich die App im Hintergrund befindet – damit Sie im Notfall schneller gefunden werden können.
• Zusatzfunktionen für Rega-Gönner: Teilen Sie Ihre Position mit Freunden oder lassen Sie Ihre Aktivitäten überwachen, zum Beispiel, wenn Sie alleine unterwegs sind.
• Testen Sie mit der Testfunktion, ob die App richtig konfiguriert ist und ein Alarm ausgelöst werden kann.
• Lassen Sie sich Ihren aktuellen Standort auf der Karte anzeigen und nutzen Sie detailliertes Kartenmaterial von Swisstopo.
• Erfassen Sie hilfreiche Informationen, die für die Rega-Einsatzzentrale im Notfall von Bedeutung sind.
• Informieren Sie sich über das Vorgehen bei einem medizinischen Notfall im In- und Ausland.
• Wählen Sie zwischen 4 Sprachversionen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch).

Wichtige Hinweise:
• Platzieren Sie das Rega-App-Symbol auf der ersten Seite Ihres Handy-Bildschirms.
• Starten Sie die Rega-App nach der Erstinstallation, akzeptieren Sie die Nutzungsbestimmungen und erfassen Sie Ihre Basisdaten (Mobilnummer, Vorname, Name, etc.), damit bei einer Alarmierung keine Verzögerungen auftreten.
• Alarmfunktion: Nach erfolgter Datenübermittlung wird automatisch die Rega-Einsatzzentrale angerufen. Erst nach telefonischer Rücksprache mit der Einsatzzentrale kann eine Rettung eingeleitet werden.
• Schalten Sie die Ortungsfunktion in Ihren Telefoneinstellungen ein.
• Die Ortung funktioniert nur bei entsprechendem Signalempfang (GPS, WLAN, Mobilfunknetz).
• Ohne SIM-Karte kann kein Telefongespräch geführt werden.
• Mit gesperrter SIM-Karte kann nur die europäische Notrufnummer 112 gewählt werden.
• Setzen Sie Alarme immer unter freiem Himmel ab (besserer Signalempfang).
• Telefonieren Sie, wenn möglich, im Windschatten.

Weitere Infos: www.app.rega.ch

Über die Rega:
Die Rega bringt rasche und professionelle medizinische Hilfe aus der Luft und unterstützt Menschen in Notlagen. Sie setzt dafür bestmöglich ausgebildete, erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie modernste Rettungshelikopter und Ambulanzjets ein. Als gemeinnützige Stiftung wird die Rega von ihren Gönnerinnen und Gönner getragen.

Neuheiten

Version 2.2.3

Die Rega setzt modernste Technologien ein, um Menschen in Not zu helfen. Darum entwickeln wir nicht nur unsere Einsatzmittel immer weiter, sondern haben auch die bewährte Rega-App nochmals verbessert.

Bewertungen und Rezensionen

4.3 von 5
161 Bewertungen

161 Bewertungen

clemarl ,

Toll, aber

Alles super an dieser App, aber ausländische Mobilnummern werden nicht als Nofallkontakte akzeptiert da sie von der App nicht als Mobilnummern erkannt werden.

KvA 01 ,

Kontaktpersonen

Es wäre toll wenn als Notfallkontakte auch Personen wohnhaft im nahen Ausland angegeben könnte z. B. Verwandtschaft. Gibt es einen Grund wieso das aktuell nicht möglich ist?

fäbuLU ,

Super - diese App 👍🏻

Diese App ist genial! Mir gefällt vor allem die Option "Standort teilen" mit der es möglich ist, Freunde und Familie die aktuelle Position anzeigen zu lassen. Sehr nützlich z.B. bei einer Bergtour. Auch die Funktion "Quittieren" finde ich sehr gut, denn man weiss ja wirklich nie...
Danke Rega, für diese super App. Da zahlt man gerne den jährlichen Gönnerbeitrag. 👍🏻

App-Datenschutz

Der Entwickler (Schweizerische Rettungsflugwacht Rega) hat angegeben, dass die Datenschutzpraktiken der App möglicherweise den unten beschriebenen Umgang mit Daten umfassen. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kontakt­informationen

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch