iPhone-Screenshots

Beschreibung

Der Unfallmeldedienst ermöglicht die technisch unterstützte Meldung eines Notfalls, Unfalls oder einer Panne mit dem versicherten Fahrzeug.
Sobald die Beschleunigungssensoren des Unfallmeldesteckers eine unfalltypische Veränderung des Fahrverhaltens des Pkw feststellen, wird über die Unfallmelde-App ein automatischer Hilferuf an die Unfallmeldestelle gesandt. Die Position des Fahrzeugs wird dabei automatisch durch die Unfallmelde-App ermittelt.
Nach erfolgter Notfall- bzw. Unfallmeldung werden wir versuchen, mit Ihnen unverzüglich eine Sprechverbindung über das mit dem System verbundene Smartphone aufzubauen.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, manuell eine Notfall-, Unfall- oder Pannenmeldung abzusetzen. Auch in diesem Fall werden durch unseren Unfallmeldedienst die notwendigen Hilfsmaßnahmen, wie z. B. das Abschleppen Ihres Fahrzeuges, organisiert.


HINWEIS:
Die kontinuierliche Nutzung der GPS-Funktion im Hintergrund kann die Akkulaufzeit beträchtlich verringern.

Damit der Unfallmeldedienst (UMD) uneingeschränkt funktioniert, müssen folgende Berechtigungen erteilt werden:
- die UMD-App benötigt eine Berechtigung zur Verwendung von Bluetooth, damit die automatische Verbindung zum Unfallmeldestecker möglich ist
- die Standort-Berechtigung der UMD-App muss in den iOS-Einstellungen auf "immer" gesetzt werden

Neuheiten

Version 3.6.1

Damit Ihr Umfallmeldedienst auf aktuellen Versionen von iOS auch weiterhin zuverlässig für Sie da ist, haben wir Anpassungen für iOS 14 durchgeführt.

App-Datenschutz

Der Entwickler (Generali Versicherung AG) hat angegeben, dass die Datenschutzpraktiken der App möglicherweise den unten beschriebenen Umgang mit Daten umfassen. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch