iPhone-Screenshots

Beschreibung

Ab 01.01.2021 steht Ihnen als gesetzlich Versicherter eine elektronische Patientenakte (ePA) von ihrer Krankenkasse kostenlos zur Verfügung. Auf freiwilliger Basis können Sie dort Ihre Gesundheitsdaten lebenslang sicher verwalten. Sie als Versicherter haben die alleinige Datenhoheit und können bestimmen, ob und wer wie lange Zugriff auf Ihre Akte haben soll.

Häufig müssen Sie wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt oder sogar zu verschiedenen Ärzten und werden doppelt und dreifach untersucht. Dabei entsteht in der Regel viel Papierkram. Dabei könnte es doch so viel einfacher sein. Mit der elektronische Patientenakte, bekannt unter dem Kürzel „ePA“. Die ePA können Sie ganz einfach über ihre Krankenkasse beantragen. Sie ist der persönliche digitale Speicherort für Ihre Gesundheitsdaten, wie ein Tresor, für den nur Sie den Schlüssel haben und entscheiden können, welche Daten Sie hineinlegen und teilen möchten.

In der ePA können Ärzte mit Ihrer Freigabe Diagnosen, Befunde oder Medikationspläne für Sie ablegen. Und in Zukunft sind noch viele weitere Funktionen geplant - 2022 unter anderem der Impfpass und der Mutterpass. Sollte nun ein Arzt Ihre Befunde oder Dokumente benötigen braucht er erst den passenden Schlüssel, also eine explizite Freigabe von Ihnen. Sie müssen jetzt natürlich nicht immer einen Tresor mit sich herumschleppen, sondern können Ihre Daten ganz bequem online und digital übertragen.

Unnötige Arztbesuche gehören damit der Vergangenheit an. Das macht Ihnen das Leben viel einfacher und entlastet gleichzeitig die Akteure im Gesundheitssystem! Sie behalten immer den Überblick über Ihre Gesundheitsdaten - und haben so auch Ihren Medikationsplan schnell zur Hand. Mit der ePA verhindern Sie Doppel-Untersuchungen und sparen sich und den Ärzten damit viel Zeit und kostbare Nerven!

Funktionen
– Sichere Identifizierung zum Schutz Ihrer Daten
– Sicherer Login mittels NFC-eGK oder Komfortzugriff (al.vi)
– Medizinische Dokumente/Daten verwalten
– Zugriffsberechtigungenverwalten
– Benachrichtigungenverwalten
– Protokolleverwalten
– Geräteverwalten
– eGKPINändern
– Aktenkonto verwalten

Sicherheit
– Als gesetzliche Krankenkasse sorgen wir für den bestmöglichen Schutz Ihrer Gesundheitsdaten. Um sicherzustellen, dass nur Sie oder von Ihnen berechtigte Personen Zugriff auf Ihre ePA haben, werden wir Sie einmalig sicher identifizieren. Daher benötigen Sie für diese App einen Aktivierungscode, den wir Ihnen in der Geschäftsstelle persönlich übergeben. Alternativ ist auch eine Authentifizierung über die Deutsche Post möglich. Wählen Sie hierfür bitte im Rahmen der Registrierung die Funktion „POSTIDENT“ aus. Sie erhalten dann weitere Informationen der Deutschen Post zu drei verschiedenen Verfahren der sicheren Identifizierung:
– Identifizierung in einer Postfiliale vor Ort mithilfe Ihres Ausweises und eines POSTIDENT Coupons, den Sie sich vorab herunterladen
– Identifizierung per Videochat mit der Deutschen Post (idealerweise durch Nutzung der POSTIDENT App)
– Identifizierung über die Online-Ausweisfunktion durch Ihren Personalausweis und eine entsprechende PIN

Weiterentwicklung
– Die App wird kontinuierlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben weiterentwickelt.

Voraussetzungen
– Kunde der Heimat Krankenkasse
– iOS13 oder höher für NFC-Nutzung
– Kein Gerät mit verändertem Betriebssystem

Die Erklärung zur Barrierefreiheit der App können Sie unter www.heimat-krankenkasse.de/elektronische-patientenakte/erklaerung-zur-barrierefreiheit/ einsehen.

Neuheiten

Version 1.3.166

• Anpassungen an iOS 15
• Optimierung der Darstellung und Abläufe

Bewertungen und Rezensionen

2,3 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

thoughtgap ,

Weißer Bildschirm

Öffnet auf meinem iPhone 7 nach dem Splashscreen für 30 sec einen weißen Bildschirm. Dann kommt der Loginbildschirm. Warte jetzt auf E-Ident ab Februar, vorher ist die EPA nicht sinnvoll zu nutzen.

Entwickler-Antwort ,

Hallo, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir bedauern, dass es bei der Registrierung zu Problemen gekommen ist. Gern würden wir den Sachverhalt in einem persönlichen Gespräch klären und Sie bei Ihrer Registrierung unterstützen. Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf. Herzliche Grüße, Ihre Kundenberatung

Pinguin ;) ,

Funktioniert jetzt

Neue Bewertung am 14.01.21:
Nach dem Update diese Woche lässt sich die App nun starten. Jedoch benötigt man für die vollständige Registrierung einen Code, den man nur persönlich in einer Dienststelle bekommt.
Heißt für mich, ich kann erstmal mit dem Zug zur nächsten Stelle nach Wittlich fahren.
Da fände ich es besser, wenn man andere Methoden nutzen würde, um seine Identität zu legitimieren, beispielsweise den Service PostIdent.

Leider kann ich die App bis dahin nicht weitergehend testen.

—————————————————————

Alte Bewertung:
Startet nicht!
Wenn man die App antippt, kommt kurz das Logo für eine Millisekunde und dann schließt die App wieder.
Mehrfach versucht lässt sich nicht starten...

 iPhone XS mit iOS 14.3 (18C66)

Entwickler-Antwort ,

Hallo, voraussichtlich ab dem 01.03.2021 stehen weitere Möglichkeiten zur persönlichen Authentifizierung zur Verfügung. Diese werden von den gesetzlichen Krankenkassen und deren Vertretung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post erarbeitet. Ziel ist, die Registrierung zur ePA so einfach und kundenfreundlich wie möglich zu gestalten und gleichzeitig den hohen Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit gerecht zu werden. Wir bitten daher um etwas Geduld. Herzliche Grüße, Ihre Kundenberatung
-----------------------------------------------------------------------------------
Hallo, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir bedauern, dass es technische Probleme bei der Nutzung der App gibt. Gern würden wir den Sachverhalt in einem persönlichen Gespräch klären, um der Angelegenheit auf den Grund zu gehen. Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf. Herzliche Grüße, Ihre Kundenberatung

iPhone _23_14 ,

App Startet nicht!

Leider startet die App nicht, so dass diese völlig unbrauchbar ist.

Entwickler-Antwort ,

Hallo, vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir bedauern, dass es technische Probleme bei der Nutzung der App gibt. Leider gibt es bei dieser App Version bei iOS Nutzern tatsächlich Schwierigkeiten bei der Vergabe von Berechtigungen zum Zugriff auf lokale Geräte im Wlan. Wird diese Berechtigung abgelehnt, kann die App keine Verbindung aufbauen. Als Workaround können Sie die WLAN Verbindung kurz trennen, sodass die Mobilfunkverbindung beim Start der App verwendet wird. Dann kann die App erfolgreich starten. Wir arbeiten an der Behebung, sodass dies auch ohne Workaround möglich ist. Sollte dies nicht die Lösung sein, setzen Sie sich gerne mit uns telefonisch in Verbindung, damit wir gemeinsam den Sachverhalt klären können. Herzliche Grüße, Ihre Kundenberatung.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Heimat Krankenkasse, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Gesundheit und Fitness
  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Kennungen
  • Vertrauliche Daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch