Flugfunktrainer 4+

Theorie und Praxis

Moritz Weinig

Entwickelt für iPad

    • 6,99 €

Screenshots

Beschreibung

Mit dem Flugfunktrainer üben Flugschüler und ausgebildete Piloten spielerisch VFR-Sprechfunkverfahren und Funk-Theorie (BZF I/II, BZF E, AZF). Ob PPL, LAPL oder SPL – der Flugfunktrainer ergänzt deine Ausbildung zum Piloten. Ganz gleich, was du fliegen möchtest: Segelflugzeug, Motorflugzeug (SEP), Ultraleicht (UL), Motorsegler (TMG), …

• Frei von Werbung
• Ohne In-App-Käufe, kein Abo
• Nach der Installation voller Zugriff auf alle enthaltenen Funktionen und Fragenkataloge
• Ausführliches Benutzerhandbuch in der App enthalten
• Support via E-Mail bei Problemen
• Updates mit Verbesserungen und Korrekturen
• Offline verwendbar

Die App unterstützt dich bei der Vorbereitung auf den praktischen Teil der Prüfung zum „Beschränkt gültigen Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst“ (BZF). Doch auch Privatpiloten und andere Interessierte können mit dem Flugfunktrainer ihre Kenntnisse im VFR-Flugfunk auffrischen und festigen.

Dazu können Benutzer An- und Abflüge an mehreren deutschen und österreichischen Verkehrsflughäfen simulieren. Der Funkverkehr findet dabei wahlweise auf Deutsch oder auf Englisch statt. Das Interface des Simulators ist sehr einfach gestaltet: Eine laute Aussprache seitens des Benutzers ist nicht erforderlich! Auf die von der App ausgesprochenen Funksprüche antwortet man, indem vorgefertigte Nachrichtenbausteine zur korrekten Sendung zusammengesetzt werden. Mit Kopfhörern kannst du also zum Beispiel auch problemlos im Zug oder an anderen öffentlichen Orten üben. Ein Headset ist nicht erforderlich. Wer möchte, darf natürlich die Funksprüche laut aussprechen, bevor sie in die App eingegeben werden. So können die Protokolle noch schneller verinnerlicht werden.

Der Flugfunktrainer ermöglicht die Simulation von An- und Abflügen an österreichischen Airports. Somit kann die App auch die praktische Prüfungsvorbereitung für das Funkerzeugnis in Österreich (BFZ bzw. EFZ) unterstützen.

Eine Simulation von Funknavigationsverfahren ist ebenfalls im Flugfunktrainer enthalten. Simuliert werden können sowohl Verfahren im Zusammenhang mit ungerichteten Funkfeuern (NDB) als auch mit Drehfunkfeuern (VOR). Sechs Nachbildungen verschiedener Navigationsinstrumente stehen dazu zur Verfügung.

Auch bei der Vorbereitung auf die theoretische Prüfung hilft der Flugfunktrainer. Der integrierte Theorie-Trainer beinhaltet die von der Bundesnetzagentur* (BNetzA) veröffentlichten Fragen für die deutschen Sprechfunkzeugnisse BZF I und BZF II, BZF E, sowie AZF. Falsch beantwortete Fragen können gesondert wiederholt werden und auch eine Prüfungssimulation mit zufälligen Fragen und einer Zeitbegrenzung ist möglich!

Darüber hinaus hilft die App beim Aufbau eines Wortschatzes zur Kommunikation in Luftfahrtenglisch. Dazu steht ein Vokabeltrainer zur Verfügung, der über 100 luftfahrtrelevante Begriffe umfasst. Hast du noch Probleme mit dem Buchstabieren? Mit dem Flugfunktrainer kannst du auch das Buchstabieralphabet lernen! Die App verfügt dazu über ein eigenes Quiz.

Die Funktionen im Überblick:

• Flugfunksimulator für VFR-Verfahren (An- und Abflüge auf Deutsch und Englisch)
• Theorie-Trainer mit den Prüfungsfragen der BNetzA* für die deutschen Flugfunkzeugnisse
• Simulation von Funknavigation (NDB und VOR)
• Quiz zum Üben des Buchstabieralphabets
• Vokabeltrainer und Vokabelliste mit über 100 luftfahrtrelevanten Begriffen
• Dunkelmodus für alle, die das Tageslicht lieber zum Fliegen nutzen (auf unterstützten Geräten)

*Werden die Sprechfunkrechte über eine Luftfahrtbehörde erworben, werden andere Fragenkataloge verwendet, deren Inhalte und Musterlösungen von den Fragenkatalogen der BNetzA abweichen.

Entwickler: Moritz Weinig, Bismarckstr. 124, 28203 Bremen, Deutschland, USt-IdNr.: DE319833568, Telefon: +49 (0) 162 60 20 626, E-Mail: apps@moritzweinig.com

Neuheiten

Version 1.3.5

• Buchstabier-Quiz verbessert
• PDF-Handbuch durch Link zum neuen Online-Handbuch ersetzt
• Link zu Online-FAQ hinzugefügt
• Update der rechtlichen Informationen
• Fehlerbehebung

Bewertungen und Rezensionen

4,7 von 5
93 Bewertungen

93 Bewertungen

Milla 124-5 ,

Sehr gut

Ich habe heute das BZF 2 als Einziger von 4 Leuten bestanden . Und dabei hat mir diese App sehr geholfen. Was noch fehlt , ist die Frage nach dem Steuerkurs nach dem Start .
Der Lotse sagte heute zu mir : Abflug in Pistenrichtung, bei 800 ft Höhe melden, bei 1000 ft auf SK 090 drehen…. usw ( in meiner Hektik habe ich SK 090 gesagt , statt bei der Meldung 800ft / Sk 270 (Pistenrichtung) anzugeben . Und bei der Landung sollte ich den Gegenanflug verlängern + langen Endanflug hinter einer B737 die sich 4 NM vor mir befand . Ich musste alles zurücklesen auch die 4 NM und das steht in keinem Lehrbuch als Beispielsatz ! B 737 in Sicht melden und nach Hinweis auf Wirbelschleppen achten , da legte er großen Wert drauf .Der SVFR war echt haarig .

Entwickler-Antwort ,

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen BZF! Es freut mich, dass der Flugfunktrainer bei der Vorbereitung auf die Prüfung helfen konnte. Einige Ideen für schwierigere Freigaben stehen bereits auf der Liste mit möglichen Verbesserungen für zukünftige App-Versionen. Vielen Dank für dieses ausführliche Beispiel aus der "Prüfungsrealität"!

Albatros1987 ,

Tolles und günstiges lernen!

Der Preis ist wirklich mehr als gerechtfertigt.
Man klickt sich durch den aktuellsten Fragenkatalog und hat auch audio Beispiele.
Man kann sich das Rufzeichen und die Maschine selbst aussuchen und so optimal und individuell vorbereiten.
Einzige Verbesserung wären die Stimmen. Aktuell eine typische Computerstimme, die die Flugsicherung übernimmt aber trotzdem effektiv. Geht ja um den Inhalt.

Lazarschwert ,

Super App zu einem günstigen Preis

Ich habe gestern meine erste Lernstunde in der Flugschule für die BZF Prüfung gehabt. Die App hilft Theorie und angewandte Praxis spielerisch anzuwenden und zu gelerntes zu vertiefen. Vielen Dank!

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich wünsche weiterhin viel Spaß bei der Ausbildung und Erfolg bei den anstehenden Prüfungen!

App-Datenschutz

Der Entwickler, Moritz Weinig, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Daten erfasst

Der Entwickler erfasst keine Daten von dieser App.

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Bis zu sechs Familienmitglieder können diese App bei aktivierter Familienfreigabe nutzen.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch

Bildung
Bildung
Bildung
Bildung
Bildung
Bildung