Beschreibung

Nutze den Mac als digitales Papier und leistungsstarkes Dokumentverwaltungssystem.
Verwende auf dem Mac die gleichen Funktionen wie in der iPad-Version von GoodNotes und arbeite mit deinen Dokumenten wo und wann du willst.

DOKUMENTE AUF DEM MAC ERSTELLEN, IMPORTIEREN UND BEARBEITEN
* Erstelle digitale Notizbücher und gib Text mit der Tastatur ein oder schreibe und zeichne mit Maus/Trackpad oder dem Apple Pencil, während du Sidecar auf dem iPad verwendest.
* Importiere PDF-Dateien sowie Bilder und kommentiere sie in GoodNotes.
* Füge Dokumente vom Mac per Drag & Drop bestehenden GoodNotes-Notizbüchern hinzu.

PAPIERLOSE DOKUMENTVERWALTUNG
* Lege Dokumente in Ordnern mit beliebig vielen Unterordnern ab.
* Markiere die wichtigsten Dokumente, Seiten und Ordner als Favoriten, um schnell auf sie zuzugreifen.
* Erstelle eigene Gliederungen, um einfacher zwischen deinen Dokumenten zu navigieren.
* Exportiere Dokumente oder Seiten per Drag & Drop sofort als PDF-Datei.

ALLE DEINE NOTIZEN IMMER DABEI
* Synchronisiere über iCloud die neusten Änderungen, die du auf dem iPad, iPhone oder einem anderen Mac vorgenommen hast.
* Erstelle Dokumente auf dem Mac und rufe sie auf einem anderen Gerät ab, um kontinuierlich an ihnen zu arbeiten.

KANN MEHR ALS NORMALES PAPIER
* Bewege und drehe handschriftlichen Text oder ändere dessen Größe und Farbe.
* Zeichne mit dem Geometrie-Werkzeug perfekte Formen und Linien.
* Zuverlässiger und cleverer Radierer: Lösche den gesamten Strich oder nur Teile davon. Mit „Nur Textmarker löschen“ bleibt die Tinte erhalten.
* Navigiere über bestehende Hyperlinks durch importierte PDF-Dateien.

Neuheiten

Version 5.4.25

- Fix undo/add page button responsiveness
- Fix stylus input issue with Sidecar
- Improve Copy and Paste and address potential app freeze
- Other bug fixes and enhancements

Bewertungen und Rezensionen

4.7 von 5
60,545 Bewertungen

60,545 Bewertungen

FraSAD ,

Viel Luft nach oben ... !

Ich habe lange auf GoodNotes 5 gewartet. Die App ist recht gelungen und ich werde sie sicherlich auch vorzugsweise nutzen, weil ich durch GN 4 schon sehr dran gewöhnt bin. Einige Neuerungen finde ich super, wie z.b. das vertikale scrollen, die neuen Vorlagen, die Ordnerstruktur, Stiftarten und deren Einstellmöglichkeiten.
Einige Features aus GN 4 bzw. Features, auf die ich gewartet habe, vermisse ich aber schmerzlich. Am meisten ärgert mich, dass im Zoomfenster die Werkzeuge (Stift, Radierer, Rückgängig machen) nicht mehr da sind. Wenn ich nun im Zoomfenster schreibe, muss ich erst immer ganz nach oben gehen, ein lästiger und unnötiger Aufwand. Außerdem vermisse ich im Texteditor die Möglichkeit Aufzählungen (Bullets) einzufügen, etwas was andere Notizapps schon lange haben.
Außerdem würde ich mir wünschen, dass ich als Startseite frei zwischen Dokumente und Favoriten wählen kann und nicht standardmäßig immer Mit „Dokumentenansicht“ starten muss.
Was ich noch festgestellt habe (zumindest mein Eindruck) ist, dass im direkten Vergleich (gleiches Wort, gleich geschrieben) die Texterkennung in Noteshelf 2 besser ist, zumindest mit meiner Handschrift und die ist jetzt nicht sooo schlecht. Wenn das wieder oder neu eingefügt ist, gibts auch alle 5 Sterne von mir.

AlexLikePlus ,

Hervorragendes Bedienkonzept; Performance noch ausbaufähig

Insgesamt gefällt mir GoodNotes 5 mehr als mein aktuelles Notizenprogramm Notability. Das UI-Design sowie die Bedienung ist sehr intuitiv und der Aufbau sehr übersichtlich. Die zur Verfügung stehenden Vorlagen glänzen ebenso, wenn auch ihr Format z.T. nicht zu 100% stimmt. Die Integration mit iOS und Schnittstellen wie der Files App sind hervorragend umgesetzt und Drag n Drop ist überragend.
Ich wünsche mir aber dennoch eine Performance identisch bzw. besser als Notability. In GoodNotes fühlt sich das Schreiben leicht verzögert an und das Radieren ganzer längerer Linien ist laggy. Die Schreiboberfläche friert oft ein, was sehr frustrierend und lästig ist, beim aktiven Mitschreiben beispielsweise. Ich hoffen, die Entwickler reichen da in v.9.1.x noch einiges an Performance nach. Mehr Cloudspeicher sind meines Ermessens nach zwar schön, aber nicht dringendst notwendig, da ich ausschließlich iCloud nutze.
Meine Empfehlung deshalb für bestehende Nutzer von Notability und GoodNotes 4: Wartet noch mit dem Umstieg.
Anfänger im Paperless-Bereich hingegen können hier getrost zuschlagen!

Philipp2511 ,

Volle Punktzahl!

Habe die App auf iPhone, iPad und Mac. Auf allen Geräten benutze ich sie, jedoch am meisten auf dem iPad mit dem Apple Pencil um handschriftliche Notizen in PDFs zu machen. Ich hatte bereits GoodNotes 4, das war schon eine wirklich gute App. Aber mit Version 5 ist die App nochmal deutlich besser. Sie sieht professioneller aus und bietet auch mehr Features, ist allerdings dennoch sehr einfach zu nutzen. Seit Version 5 bietet die App auch die Möglichkeit beliebig viele unterordner zu erstellen, das war sicherlich das größte Problem der Vorversion. Auch ist die App extrem stabil und super flüssig. Das ist bei der Konkurrenz nicht immer so, weshalb ich damals zu GoodNotes gewechselt bin.
Toll ist auch das man mit einem Kauf alle Versionen für iPad, iPhone und Mac bekommt. Insbesondere da ich die letzten beiden nur gelegentlich nutze hätte ich sie wohl nicht extra erworben, manchmal nutze ich sie aber und dank der iClud-Sync sind alle Daten immer überall identisch. Gut ist auch das Preis-System was ohne Abo auskommt.

Informationen

Anbieter
Time Base Technology Limited
Größe
170.4 MB
Kompatibilität

macOS 10.15 oder neuer. Erfordert iOS 12.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Englisch

Alter
4+
Copyright
Preis
8,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.