iPhone-Screenshots

Beschreibung

impf.app für iOS wird vom Berufsverband der Hausärzte angeboten und ist die perfekte Lösung für alle, die eine sichere Speicherung Ihrer Impfpassdaten suchen und den Impfpass direkt mit Arztpraxen austauschen möchten. Zusätzlich bietet Ihnen die App den ersten, direkt vom Arzt signierten digitalen Impfnachweis. Mehr Informationen finden Sie unter www.impfpass.de

Sie können Impfdaten aus dem gelben Impfpass in ihren digitalen Impfpass übertragen und anschließend von Ihrem Arzt bestätigen lassen, damit sie offiziell gültig sind. Dafür können Sie persönliche Profile anlegen, um sich mit einer Arztpraxis zu verbinden. Aktuell werden alle Arztpraxen unterstützt, die mit dem Impfmanagementsystem ImpfDocNE oder impf.app-Praxis arbeiten. Sprechen Sie einfach das Praxisteam auf impf.app an. Die initiale Verbindung mit der Arztpraxis erfolgt unkompliziert über einen QR-Code, den Ihnen die Praxis zur Verfügung stellt.

Elektronische Impfpässe, die in der Praxis erstellt wurden, können direkt an Ihre digitale Impfpass-App impf.app gesendet und in der App angezeigt werden.

Wenn Sie Ihren digitalen Impfpass sichern möchten, dann aktivieren Sie ganze einfach die iCloud Synchronisierung und alle wichtigen Daten werden in Ihrer persönlichen iCloud gespeichert.

Mit impf.app Pro können Sie sich außerdem an fällige Impfungen erinnern lassen*. Ferner erhalten Sie Informationen zu einzelnen Impfungen.

Sie wollen auch die Impfpässe Ihrer Familie verwalten?
Das ist mit impf.app Pro ohne Probleme möglich*. Fügen Sie einfach Ihre Familienmitglieder als weitere Benutzerprofile hinzu und verbinden Sie diese – wenn Sie möchten – mit der gewünschten Arztpraxis*. Kinder oder Großeltern benötigen also kein eigenes Smartphone. Sie haben mit der Familienfunktion alle Impfpässe Ihrer Angehörigen im Blick und werden an individuelle Impflücken erinnert.

Um die Sicherheit Ihrer Kommunikation müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn der Austausch von Daten erfolgt mit einem Public-Key-Verschlüsselungsverfahren. Bei der initialen Verbindung mit einer Arztpraxis werden die Nachrichten inklusive Absenderinformationen für Dritte unlesbar gemacht. Nur der Empfänger kann mit seinem privaten Schlüssel die Nachrichten lesen.

Wenn Sie verreisen möchten, werden Sie mit impf.app Pro für alle Länder dieser Erde über notwendige Reiseimpfungen informiert*. Sie können auch wählen, ob Sie einen Badeurlaub, eine Trekkingreise oder einen Langzeitaufenthalt planen. Die Impfungen werden für Sie und alle Familienmitglieder angezeigt, die Sie in die Reise einbeziehen.

Bei bestimmten Vor-/Erkrankungen sind zusätzliche Impfungen erforderlich oder dürfen nicht durchgeführt werden. impf.app Pro zeigt in diesen Fällen für jedes Personenprofil die individuellen Impfempfehlungen an.

Hinter impf.app steht ein medizinisches Expertenteam, auf das Sie sich verlassen können. Die Inhalte sind geprüft und entsprechen den öffentlichen Empfehlungen nationaler und internationaler Gesundheitsbehörden (z.B. Robert-Koch-Institut, Tropenmedizinische Fachgesellschaften, Weltgesundheitsorganisation - WHO).

Bitte beachten Sie, dass unsere App den analogen gelben Impfpass rechtlich noch nicht vollständig ersetzen kann. Bewahren Sie diesen bitte weiterhin sicher auf und verwenden Sie unsere App u.a. als digitale Ansichtsform, als Informationsquelle zu Impfungen und natürlich für rechtzeitige Erinnerungen an fällige Impfungen. Es spricht aber vieles dafür, dass unsere digitale Impfpass-App zeitnah ein vollwertiger Impfpass sein wird.

---
Mit * markierte Funktionen erfordern die impf.app Pro Version, welche mit einem Abonnement oder Einmalkauf freigeschaltet werden kann. Der erste Monat vom Abonnement ist kostenlos und dient zum Ausprobieren aller aktuellen Funktionen.

Datenschutzerklärung: https://impf.app/index.php/privacy
Nutzungsbedingungen: https://impf.app/index.php/terms

Neuheiten

Version 1.6

- Die Charge wird jetzt mit in der Detailansicht und in der Liste der Impfeinträge angezeigt.
- Die Import- und Export-Funktion als XML-Datei ist ab sofort eine kostenfreie Funktion.
- Im Menü gibt es jetzt Antworten zu den am häufigst gestellten Fragen (FAQ).
- Ausgesetzte Impfungen werden jetzt besser unterstützt. So werden diese in der Übersicht nicht mehr als fällig angezeigt und unbegrenzt ausgesetzte Impfungen werden entsprechend markiert.
- Die Datumseingabe wurde verbessert: Die Prüfung auf ein gültiges Datum erfolgt erst nach dem Einstellen eines Datums. Dadurch verstellt sich das Datum nicht mehr automatisch.
- Das Datenbankpasswort kann nur noch angezeigt oder kopiert werden, wenn dies mit Face-ID, Touch-ID oder dem Gerätecode bestätigt wurde.
- Nicht empfohlene Impfungen können jetzt auch über die Detailansicht einer Krankheit eingetragen werden.
- Das dritte Geschlecht wird jetzt korrekterweise als "divers" benannt.
- Das Impressum kann jetzt im Menü angezeigt werden.
- Nordrhein und Westfalen-Lippe wird jetzt nur noch als Nordrhein-Westfalen angezeigt.
- Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Überschrift die Navigationselemente manchmal überlagerte.

Bewertungen und Rezensionen

4.3 von 5
86 Bewertungen

86 Bewertungen

iehrvziehansb ,

Gut, aber

Wie sollte man denn z.B. eine Masererkrankung statt einer Impfung eintragen so dass man nicht ständig aufgefordert wird sich gegen Masern impfen zu lassen? Sollte es da nicht auch eine Auswahl für ‘Erkrankung’ geben?

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für Ihr Feedback. Durchgemachte Erkrankungen können in der Bezahl-Version eingetragen werden.

jigedu ,

Verbesserungswürdig

- Datumseingabe ist einfach nur schlechtes UX. Statt iOS Standard Auswahl Modal wird da irgend eine Eigenkreation verwendet. Also erst mal Jahr, Monat dann raus und wieder rein um einen Tag zu selektieren in der Vergangenheit.
- Scheinbar hat man nicht an die Möglichkeit gedacht das es auch Imfpungen im Ausland gegeben haben könnte, bspw. weil man Zugezogen ist.
- zu wenig Farbe/Designelemente bei der Anzeige der Impfungen, Jahrezahlen auch noch im hellen Grau auf weiß. Findet mal einen guten UX Designer der sich Gedanken macht und evtl. die App per Eye Tracking auswerten ob sie von Nutzern auch so verwendet wird wie der Entwickler sich das gedacht hat. Usability und Design Verbesserungswürdig. Schaut mal bei der österreichischen Konkurrenz Vivellio... deutlich übersichtlicher, leider im D Store nicht verfügbar :(
-warum nutzt man für Tetanus (und genau so steht es auch im WHO Impfpass) das deutsche Wort Wundstarrkrampf??? Unüblich würde ich behaupten

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für Ihr Feedback. Leider ist das die neue Datumseingabe von iOS 14 und keine Eigenkreation. Wir werden aber in einem der nächsten Updates die Datumseingabe verbessern. Die Liste mit den Impfeinträgen wird ebenfalls noch verbessert (bessere Gruppierung, lesbare Farben und eine Suche).

Was meinen Sie mit ausländischen Impfungen? Wenn Sie Impfstoffe eintragen möchten, welche es nicht in Deutschland gibt, dann können Sie den Impfstoff mit dem Zusatz “Impfstoffname unbekannt” bzw. “Impfstoffname unbenannt” auswählen.

Für die Anzeige verwenden wird aktuell die deutschen und nicht die medizinischen Fachbegriffe, da z.B. nicht jeder weiß, was mit Varizellen oder Pertussis gemeint ist. Wir werden aber eine Möglichkeit einbauen, zwischen den deutschen und medizinischen Namen wechseln zu können.

Run-like-hell ,

Sehr gut

Finde die App sehr gut - sie macht die Sache deutlich übersichtlicher, da ich über die Jahre mehrere Impfpässe angehäuft habe.

Noch ein Wunsch:
Ich würde auch gerne die Impfungen meiner Kinder auf diese Weise dokumentieren.
Eine Möglichkeit für mehrere Nutzerprofile wäre schön!
Oder habe ich die Funktion noch nicht entdeckt?

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für das Feedback. In der Pro Version besteht die Möglichkeit, mehrere Profile anzulegen.

App-Datenschutz

Der Entwickler, GZIM - Gesellschaft zur Förderung der Impfmedizin mbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Kontakt­informa­tionen
  • Kennungen

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Gesundheit und Fitness
  • Vertrauliche Daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch