iPhone-Screenshots

Beschreibung

Top Gesundheits-App für Menschen mit psychischen Belastungen mit über 3.000.000 Downloads und 4,6 Sternen aus über 26.000 Bewertungen.

Entwickelt von Psychologen und Psychotherapeuten in Kooperation mit führenden Forschungseinrichtungen für Menschen, die etwas über emotionale Gesundheit lernen möchten oder die an leichten bis mittelschweren psychischen Erkrankungen wie Depression, Angst-, Ess- und Schlafstörungen leiden.

DAS ERMÖGLICHT DIE MINDDOC APP

- Erfasse deine psychische Gesundheit und Stimmung in Echtzeit.

- Erhalte Einblicke und Zusammenfassungen zu Symptomen, Verhaltensweisen und deinem allgemeinen emotionalen Wohlbefinden.

- Erkenne so Muster und finde die besten Ressourcen für dich.
Entdecke unsere Bibliothek mit Kursen und Übungen, die dich auf deinem Weg zu emotionalem Wohlbefinden unterstützen.

ÜBER DIE MINDDOC APP

MindDoc ist Deutschlands führende Tagebuch- und Selbstmanagement-App zur Förderung des emotionalen Wohlbefindens und zur Bewältigung psychischer Belastungen wie Depression, Angst-, Ess- und Schlafstörungen.

Die MindDoc App kann von jedem genutzt werden – egal ob für sich allein zur Vorbeugung oder Selbsthilfe oder in Verbindung mit einer Psychotherapie oder ärztlichen Behandlung.

Unsere Fragen, Einblicke, Kurse und Übungen wurden von Psychologischen Psychotherapeuten entwickelt und orientieren sich an internationalen Behandlungsleitlinien für psychische Erkrankungen. Verbinde optional Apple Health mit MindDoc, um weitere Muster und Zusammenhänge zu erkennen.

REGULATORISCHE HINWEISE

Die MindDoc App ist ein Medizinprodukt der Risikoklasse I gemäß Anhang IX.3 Regel 12 der Richtlinie 93/42/EWG. Hiermit erklären wir die Konformität der MindDoc-App für Monitoring und Selbstmanagement bei psychischen Störungen mit den Anforderungen des Anhangs VII der Richtlinie 93/42/EEC für Medizinprodukte. Diese EU Konformitätserklärung wird in alleiniger Verantwortung durch den Hersteller, die MindDoc Health GmbH erklärt.

Medizinische Zweckbestimmung:

Die MindDoc App ermöglicht es Anwendern, Anzeichen und Symptome von häufigen psychischen Erkrankungen in Echtzeit über lange Zeiträume zu protokollieren. Ergänzt wird dieses Protokoll durch Kurse und Übungen. Dies ermöglicht es den Anwendern, Muster in ihren Symptomverläufen zu erkennen, die dann mit einem Behandler geteilt und für das Selbstmanagement angewendet werden können.

Die Anwendung

1. gibt Nutzern mittels einer allgemeinen Einschätzung zur emotionalen Gesundheit eine erste Orientierung darüber, ob eine weitere Abklärung beim Arzt oder Psychotherapeuten angezeigt ist. Der Behandler kann die Zusammenfassung der Protokolle in seine diagnostische und klinische Gesamtbeurteilung einfließen lassen.

2. ermöglicht es Nutzern, mit Symptomen und damit zusammenhängenden Problemen umzugehen, indem sie evidenzbasierte störungsspezifische und transdiagnostische Kurse und Übungen zur Verfügung stellt, die dabei hilft, Symptome zu erkennen, einzuordnen und durch selbst initiierte Verhaltensänderungen zu bewältigen.

Die MindDoc-App ersetzt ausdrücklich keine Diagnose eines Arztes oder eines psychologischen Psychotherapeuten oder dessen Behandlung, sondern kann den Weg zu einer psychiatrischen oder psychotherapeutischen Behandlung nur vorbereiten und unterstützen. Eine App kann keine Psychotherapie ersetzen! Bitte beachte auch die weiteren Informationen zum Medizinprodukt (z.B. Warnhinweise) sowie die Gebrauchsanweisung unter http://minddoc.com/de/ce

Nutzungsbedingungen: http://minddoc.com/de/agb

Datenschutzbestimmungen: http://minddoc.com/de/datenschutz

Bei technischen Schwierigkeiten wende dich gerne an: fmoser@minddoc.de

Das monatliche und jährliche Abonnement von MindDoc Plus verlängert sich automatisch, wenn es nicht bis 24 Stunden vor Ablauf der Periode in deinen iTunes Kontoeinstellungen deaktiviert wird. Dein iTunes-Konto wird mit der Gebühr belastet. Nicht genutzte Teile der kostenlosen Testversion sind nach dem Kauf nicht mehr verfügbar.

Neuheiten

Version 4.3.2

Dieses Update enthält Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die bspw. bei manchen Nutzern dazu geführt haben, dass beim Update der App Daten zurückgesetzt wurden.

Bewertungen und Rezensionen

4.6 von 5
7,755 Bewertungen

7,755 Bewertungen

pixelfvcker ,

Große Hilfe, fantastische App!

Ich habe erst im Juli angefangen, die App zu benutzen, da ich sie dort zum ersten Mal entdeckte. Seitdem trage ich jedoch täglich alles ein und tracke meine Gefühle, was mittlerweile zu meiner normalen Routine gehört.
Es hilft mir, meine momentanen Gefühle und abends auch den gesamten Tag noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ohne die App würde ich wahrscheinlich manchmal gar nicht genau wissen, was gerade in mir vorgeht und/oder was mich momentan so schlecht fühlen lässt.
Moodpath stellt außerdem nicht nur begründete Ergebnisse zur Verfügung, sondern bietet auch Übungen und Hotlines für Notfälle an. Das finde ich klasse, vor allem, da die App auch noch komplett kostenlos ist. Es zeigt, dass dahinter Leute stecken, die sich ernsthafte Gedanken gemacht haben, und immer noch machen. Vielen Dank für diese App, ehrlich.

Emotionstracker ,

Stimmungstracker super, Beurteilung der Psyche mit Vorsicht zu genießen

Seit den Veränderungen (etwa im Oktober 2020) gefällt mir die App nicht mehr so gut.
Zuvor hätte ich fünf Sterne gegeben, weil ich den Stimmungstracker echt super finde. Jeden Tag können die Emotionen eingetragen werden und es gibt einen guten Überblick, um Muster herausarbeiten zu können.
Die täglichen Fragen wiederholen sich seit den Änderungen sehr häufig und wenn man bestimmte Dinge angibt, wie z.B. eine Selbstwertthematik oder die Angst vor bestimmten Dingen, so wird einem sofort eine negative Psyche bescheinigt.
Schon komisch, dass es vorher hieß „es gibt keine Hinweise auf eine depressive Episode“ und nach nur einer Woche (in dieser Zeit wurde scheinbar der Anbieter gewechselt und die App bekam auch ein verändertes Design) heißt es plötzlich „schlechte emotionale Gesundheit“. Auch kommen die Erinnerungen nicht mehr zuverlässig, sodass Eintragungen vergessen werden und sich schließlich negativ auf die Auswertung auswirken.
Hier würde ich mir eine Nachbesserung wünschen, dass z.B. mehr mit den Fragen variiert wird, dass gewisse Aussagen nicht sofort einer bedenklichen Psyche zugeordnet werden, sondern im Durchschnitt der Gesellschaft ganz normal sind und dass es eine Differenzierung gibt, wenn mal eine Woche vielleicht nicht so gut war, dass man nicht gleich einen Stempel aufgedrückt bekommt.

AnyName ,

Genial! Nicht nur bei Depression

Die Grafiken sind mit diesem Update in der Klasse „Topniveau“ angekommen.

Die Einblicke / Berichte / Erklärungen ... uvm. sind richtig gut. Schade ist, dass das die Menschen auch nutzen müssen damit sie weiter kommen! Sie müssen verstehen das nur durch Erkenntnis und Beharrlichkeit Veränderungen eintreten. DIESE APP kann aber wirklich genau das unterstützen! Ich persönlich leide Momentan schon lang nicht mehr unter Depression. Aber ich nutze es dennoch weiterhin um achtsam zu sein. Das ist es mir wert. Auch nutze ich es zum monitoring meiner Stimmung um diese in Korrelation zu meiner Migräne darzustellen. Was für mich sehr wichtig ist da die Stimmungsschwankungen bei ganz üblen Migräneattacken bis zu 3 Tage vorher starten können. Vielen Dank für eure APP! Wenn ich bei irgend einer Umfrage oder sonst was helfen kann ... immer fragen !

T.Scheiber

App-Datenschutz

Der Entwickler (MindDoc Health GmbH) hat angegeben, dass die Datenschutzpraktiken der App möglicherweise den unten beschriebenen Umgang mit Daten umfassen. Weitere Infos findest du in der Datenschutzrichtlinie des Entwicklers.

Daten, die zum Tracking deiner Person verwendet werden

Die folgenden Daten werden möglicherweise verwendet, um dich über Apps und Websites anderer Unternehmen hinweg zu verfolgen:

  • Gekaufte Artikel
  • Kennungen

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Gesundheit und Fitness
  • Gekaufte Artikel
  • Kontakt­informa­tionen
  • Benutzer­inhalte
  • Kennungen
  • Nutzungs­daten
  • Vertrauliche Daten
  • Diagnose

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Diagnose
  • Sonstige Daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch