iPhone-Screenshots

Neuheiten

Version 3.0.4

This update will hopefully go mostly unnoticed by you, unless you want your DPI respected in image exports, but it will prepare you for the future. Don't forget to check out our announcements for Procreate 5, and to leave a review on the App Store!

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
102 Bewertungen

102 Bewertungen

xtfg dr4g0nx ,

Bug?!?!

Also ich habe gerade folgendes Problem; ich habe mit der Zeichnen Hilfe etwas gezeichnet und habe es danach aktiviert. Und jetzt ist es so; mit dem Finger kann ich problemlos zeichnen. Aber mit dem Apple Pencil (ich benutze das IPad Pro 2018) kann ich nur noch gerade Linien ziehen, sprich, als wäre das Gitter immernoch aktiv, was es aber nicht ist. Ich habe jetzt mehr als 4 Stunden in eine Zeichnung hinein gesetzt, und dass es nicht mehr geht ist verdammt ärgerlich.

DetlevO ,

Grandioses Update

Mit dem Release 2 ist ein riesiger Schritt in Richtung Annäherung an die iPad-Version gelungen. Natürlich darf man die beiden Apps nicht direkt vergleichen, da kann die Pocket-App nur verlieren. Aber es ist jetzt ein deutlich professionelleres Arbeiten möglich. Sei es die Überarbeitung der Arbeitsfläche im allgemeinen oder der Austausch von Pinseln im speziellen: es ist ein großer Wurf gelungen.

d.reginek ,

Unschlagbar 4k Format.

Ich zeichne überwiegend auf dem iPad Air mit procrete und bin begeistert. Auf dem iPhone fand ich es lange Zeit nicht annähernd so ausgewogen wie die iPad Version. Bis ich gestern wieder mal reingeschaut habe nach dem letzten Update. Bin absolut von den 🧦.

Informationen

Anbieter
Savage Interactive Pty Ltd
Größe
164.7 MB
Kategorie
Entertainment
Kompatibilität

Erfordert iOS 12.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Türkisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
Freigegeben ab 4+
Copyright
© Savage Interactive
Preis
5,49 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch