Beschreibung

PULSALARM unterstützt dich bei deinem pulsorientierten Training. Du kannst dabei wie gewohnt mit deiner favorisierten Fitness- oder Lauf-App trainieren. Voraussetzung ist, dass du PULSALARM auf deiner Apple Watch installierst.

Funktionen der iPhone App:
- Berechnung der maximalen Herzfrequenz
- Individuelle Berechnung der 5 Trainingsbereiche (abhängig von der maximalen Herzfrequenz)
- Einstellen der Pulsobergrenze und Pulsuntergrenze
- Große Darstellung des aktuell gemessenen Pulses

Wichtiger Hinweis: ohne die Nutzung mit einer Apple Watch, ist der Funktionsumfang der App eingeschränkt, da keine dauerhafte Pulsmessung erfolgen kann.

Funktionen der Apple Watch App:
- Vibration und/oder Signalton beim Erreichen der eingestellten Pulsgrenzen
- Vibration und/oder Signalton bei Rückkehr in den gewünschten Pulsbereich
- Pulsgrenzen lassen sich einzeln deaktivieren und individuell einstellen
- Große, gut lesbare Anzeige des aktuellen Pulses
- Schnelle Einstellung der Pulsgrenzen (auch während des Laufens möglich)
- Funktioniert im Zusammenspiel mit allen bekannten Fitness-, Training- und Lauf-Apps, die auf der Apple Watch gestartet werden können.
- Ersetzt deine favorisierten Fitness-, Training- und Lauf-Apps nicht, sondern ergänzt ihren Einsatz mit einer zusätzlichen und wichtigen Funktion
- Schreibt keine Daten in Apple Health

Keine Werbung, kein User-Tracking, keine Drittanbieter-Codes. Aus Leidenschaft entwickelt und in Deutschland programmiert

Warum PULSALARM zusätzlich nutzen?
Viele Lauf-Apps geben in ihren Trainingsplänen die Geschwindigkeit (Pace) als Zielvorgabe aus. Doch die gleiche Geschwindigkeit kann für den einen eine hohe, für einen anderen eine niedrige Belastungsintensität darstellen.
Deshalb ist es hilfreich, wenn du anstatt der Geschwindigkeit deine Herzfrequenz beachtest, um die richtige Trainingsintensität zu bestimmen und einzuhalten. PULSALARM hilft dir dabei. Deine Apple Watch wird mit ihr zu einer signalgebenden Pulsuhr.

Was ist der Vorteil?
Du musst während des Trainings nicht mehr auf deine Apple Watch schauen und weißt dennoch, ob du in deinem persönlichen Pulsbereich trainierst. Ideal auch dann, wenn deine Apple Watch von einer Jacke oder Longshirt verdeckt ist und du beim Laufen nicht direkt auf das Display schauen kannst.

Für wen ist PULSALARM zu empfehlen?
- Ideal für LaufeinsteigerInnen, da sie sich besser kontrollieren und sich so vor Überfordern schützen können.
- Ideal für ambitionierte LäuferInnen, da sie gezielter in ihren Intensitätsbereichen trainieren und dadurch Ausdauer und Leistung steigern können.
- Für alle SportlerInnen und Fitness-Treibenden, die während des Trainings mit ihrer Apple Watch an einer signalgebenden Pulsanzeige interessiert sind.

Zusammenfassung:
PULSALARM ist die perfekte Ergänzung zu deinen verwendeten Training-, Fitness- und Lauf-Apps. Über die App auf dem iPhone ermittelst du anhand deiner maximalen Herzfrequenz deine 5 Trainingsbereiche. Du kannst deinen Maximalpuls direkt eingeben oder ihn berechnen lassen. Stelle deine persönliche Pulsobergrenze, die du im Training nicht überschreiten möchtest und deine Pulsuntergrenze ein. Beim Erreichen dieser Grenzen informiert dich dann deine Apple Watch per Vibration und/oder akustischem Signal. Ein Apple Watch ist für die Pulsmessung erforderlich.

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

Mibla85 ,

Es geht immer noch mehr :)

Zunächst einmal tut die App exakt das was sie machen soll: sie warnt bei zuvor definierten Abweichungen der eingestellten Grenzen. So weit so gut. Das funktioniert und ist für mich fürs erste auch okay so.

Ich wünsche mir für kommende Versionen, dass die App sich manuell starten und beenden lässt analog zum Lauf und anschließend eine Statistik ausspuckt in welchen Zonen ich wann wie lange gelaufen bin.

So bin ich mehr und mehr geneigt mich von der Apple Watch zu trennen und zur reinen Sport Uhr von zB Garmin oder Polar zu wechseln.

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für das positive Feedback und die Anregungen für zukünftige App-Versionen.

Polar A360 ,

5 Sterne !

Genau so ein kleines Feature hat der Apple Watch noch fefehlt. Die App warnt z.B. ab 150er Puls so alle 3 Sek, mit Vibration und/oder Ton über die Uhr oder den Kopfhörer. Dieses gewollte nerven hat ein Ende wenn der Puls wieder unter die eingestellte Schwelle kommt.

Die App einfach starten und dann wie gewohnt die normale Trainingsapp starten, denn diese App läuft im Hintergrund. Klasse !

Entwickler-Antwort ,

Danke für das positive Feedback.

Maburium ,

Sehr hilfreiche App

Die App macht das was sie soll. Sie läuft, wenn gewünscht, im Hintergrund und macht sich mit Vibration und / oder Alarmton bemerkbar, wenn man die eingestellten Grenzen verlässt. Die App ist einfach zu bedienen. Wenn man die App im Vordergrund laufen lässt, ist der aktuelle Puls sehr einfach und groß abzulesen.
Für alle, die nach Puls laufen, ist Pulsalarm ein hilfreiches Werkzeug für die AW.
Fragen an den Entwickler werden kurzfristig und ausführlich beantwortet, also auch hierfür volle Punktzahl.

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für das durchweg positive Feedback.

Informationen

Anbieter
Bernd Rudmann
Größe
2.7 MB
Kompatibilität

Erfordert iOS 13.0 und watchOS 6.0 (oder neuer). Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Alter
4+
Copyright
Preis
2,29 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch