Screenshots

Beschreibung

Diese kostenlose und werbefreie Schallanalyse-App wurde speziell für den Physik- und NwT-Unterricht entworfen. Eine ausführliche Bedienungsanleitung und viele Experimentieranleitungen für Akustik- und Mechanikexperimente finden Sie unter http://www.spaichinger-schallpegelmesser.de. Bei Problemen kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail (Ziegler@spaichinger-schallpegelmesser.de).
Diese Freeware-App besitzt 9 Fenster, die als Einfach- oder Doppelfenster dargestellt werden können:
o Speicheroszilloskop: Verlauf des Schalldrucks in Abhängigkeit von der Zeit
o Frequenzspektrum (FFT)
o Grundfrequenz eines Klangs (in Hz) und Angabe der zugehörigen Musiknote
o Doppelt-Tongenerator zur gleichzeitigen Erzeugung von bis zu zwei unterschiedlichen Tönen mit Phasenverschiebung (z.B. für Schwebungen)
o Pulsgenerator zur Erzeugung von "Knackgeräuschen" (z.B. für Schallgeschwindigkeit)
o Lärmampel
o Effektiver Schalldruck (in Pa) und Schallintensität unter Normalbedingungen
o Schalldruckpegel (in dB)
o A-bewerteter Schalldruckpegel (in dB(A))

Zudem können mithilfe der beigefügten Wave-Aufnahmen von Musikinstrumenten Untersuchungen zum Klang durchgeführt werden. In dieser Musikinstrumente-Sammlung finden Sie ebenfalls den wunderbaren Obertongesang von Herrn Wolfgang Saus.
Die Messungen können als Wave-Datei gespeichert, geöffnet, gesendet und empfangen werden (per Air Drop, E-Mail, ...). Zudem ist ein Playback möglich, d.h., während dem Abspielen der Wave-Datei kann die Schallaufzeichnung nochmals angehört werden, wobei gleichzeitig alle Werte wie bei der Aufnahme angezeigt werden.
Versandt der Werte als CSV-Datei ist ebenfalls möglich.
Zum Analysieren von Musikinstrumenten oder Stimmen von Musikinstrumenten ist die von der App mit großer Genauigkeit (Abweichung: max. 0,2 Hz) bestimmte Grundfrequenz eines Klanges hilfreich. Zusätzlich zur Grundfrequenz werden die Musiknote und die Frequenz der Note, die in der Nähe der Grundfrequenz liegt, angezeigt. Dadurch ist eine einfache und genaue Stimmung von Musikinstrumenten (insbesondere Gitarren) möglich.
Die Schaubilder können beliebig gezoomt werden.
Mit der Option "Erweiterte Messung schnell" können Aufnahmen mit einer Länge von maximal 60 Sekunden gemacht werden, die nach der Aufnahme ausführlich manuell analysiert werden können.
Die Schallpegelwerte (inklusive effektiver Schalldruck und Schallintensität) sind nicht sonderlich genau, da die eingebauten Mikrofone keinen konstanten Frequenzgang und keine Kugelcharakteristik besitzen. Die Schallpegelwerte lassen sich zwar kalibrieren (Ein-Punkt-Kalibrierung), die Güte der eingebauten Mikrofone ändert sich aber dadurch nicht. Um genauere Ergebnisse zu erhalten, sollte ein externes Messmikrofon verwendet werden. Für den Physikunterricht sind die Schallpegelwerte dennoch hilfreich, da hier ein Gefühl für die Größenordnung vermittelt werden kann und der logarithmische Zusammenhang zwischen Schalldruck und Schallpegel bzw. Schallintensität und Schallpegel (unter Normalbedingungen) im Unterricht erarbeitet werden kann. Experimentieranleitungen finden Sie hierfür unter www.spaichinger-schallpegelmesser.de.


Diese App ist für iPhones ab Version 5, iPod touch ab Version 5 und für aktuelle iPads geeignet.
ältere Geräte sind nicht gut geeignet, da diese App schnelle Prozessoren benötigt.

Problembehandlung: Falls nach einem Update von iOS oder einem Update der App Schallanalysator diese App nicht mehr startet, können Sie dieses Problem folgendermaßen beseitigen: Deinstallieren Sie zunächst die App Schallanalysator. Laden Sie anschließend die App Schallanalysator herunter und installieren Sie diese erneut.

Bitte: Ich würde mich freuen, wenn Sie mich bei auftretenden Problemen per E-Mail (Ziegler@spaichinger-schallpegelmesser.de) kontaktieren könnten. So könnten wir die Probleme schnell und zielgenau klären. Falls Sie nur einen Kommentar schreiben, kann ich nicht nachfragen und daher die Probleme auch nicht zusammen mit Ihnen beseitigen.

Neuheiten

Version 2.3

Unterstützung des Dark-Modes von iOS 13. Weitere kleine Optimierungen.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
47 Bewertungen

47 Bewertungen

Prof. Dr. Dr. Hoffmann ,

Die Amplituden waren sehr gut verständlich

In meinem Physikunterricht habe ich meine Schüler dazu gebracht diese Anwendung zu laden. Sie waren durchaus begeistert von der Messung der Schwinungen und Amplituden in unserem wunderschönen Physikraum. Sie zeigten wahre begeisterung, wenn die Amplituden gesenkt wurden. Wir mussten viel bei unseren spannenden Versuchen lachen.
Ich kann diese Anwendung nur weiterempfehlen!

Der Dienstreisen ,

Praktische kleine App

Die App ist äußerst praktisch wenn man schnell mal eben mit dem Telefon Geräusche oder Töne Untersuchung möchte .Einfach zu bedienen.
Auch die Mehrfenster Darstellung ist sehr gelungen.

jrdbk ,

Wohlklang und Dissonanz

Zunächst einmal darf jeder sagen, dass diese App im Lehreralltag einiges erleichtert. Ich sage nur: Spontane Verfügbarkeit von Klang- und Schwingungsbildern! Wünschenswert wäre zur physikalischen Unterscheidung von Wohlklang und Dissonanz, wenn man die Notenfelder ähnlich einer Klaviatur bedienen könnte. So ließe sich sehr leicht die Brücke zu Frequenzverhältnissen schlagen. Die App wäre dann perfekt!

Informationen

Anbieter
Markus Ziegler
Größe
41.2 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Englisch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch