Schloss Tratzberg 4+

Audioguide Schloss Tratzberg

Tourismus Interaktiv

Entwickelt für iPad

    • 4,5 • 2 Bewertungen
    • Gratis

Screenshots

Beschreibung

Über diese App:
• Die Audioführung (für Erwachsene) und Märchenführung (für Kinder) bequem und kostenlos übers Handy
• Via Audioführung wird während der Führung durchs Schloss alles Wissenswerte in 9 Sprachen übermittelt
• Auf den Spuren der ehemaligen Schlossbewohner bekommt man in jedem Raum akustische Eindrücke und wird in längst vergangene Zeiten entführt
• Zum Download nur sehr wenig Speicherplatz notwendig (zwischen 12-50 MB)
• Funktionsfähig mit Ihren Kopfhörern, um während der Führung das Smartphone einstecken zu können - somit sind die Hände frei zum Fotografieren
• Audioführung (für Erwachsene) auf der App in 9 Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Holländisch, Ungarisch, Japanisch, Mandarin
• Märchenführung (für Kinder) auf der App in 4 Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Italienisch, Holländisch
• Zugangscode erhalten Sie beim Ticketkauf oder des Führungspersonals und ist 24h gültig

Lassen Sie sich überraschen und laden Sie mit einem Klick die App für die Audioführung runter.

Einfach Märchenhaft:
Sich verzaubern lassen und die Geschichte im Schloss Tratzberg erleben: Zum Start der Audioführung gibt es als Highlight eine einzigartige 360 Grad Virtual Reality Tour, um die 500 Jahre alte Schlossgeschichte live mitzuerleben. Im Anschluss dazu führen abwechselnd ehemalige Schlossbesitzer wie Kaiser Maximilian I., Graf Fugger oder Franz Graf Enzenberg, mittels ihrer Erzählungen, persönlich durch die Räume und Rüstkammer. Untermalt wird die Geschichte mit lebhaften Tönen: Fanfarentöne im reich verzierten Renaissance-Innenhof, Orgelklänge in der Schlosskapelle, surrenden Spinnrädern in den Frauengemächern und Jagdhörnern im Jagdsaal.
Die Kinder hören parallel eine spannende Märchenführung (ist auch über die Audio App verfügbar) und erleben einige weitere Überraschungen.

Geschichte von Schloss Tratzberg:
Schloss Tratzberg wurde erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und diente als ehemalige Grenzfeste gegen Bayern. Kaiser Maximilian nutzte Tratzberg dazumal als Jagdschloss, jedoch wurde die ursprüngliche Wehrburg 1492 in Folge eines Brandes völlig zerstört.

Der Kaiser baute Tratzberg nicht wieder auf sondern tauschte die Ruine gegen ein Schloss der reichen Silberbergwerksbesitzer Tänzel. Diese errichteten im Jahre 1500 den ersten spätgotischen Teil des heutigen Schlosses Tratzberg in ungewöhnlich prunkvoller, verschwenderischer Weise und ließen es mit außerordentlich kunstvoll gestalteten Marmor-, Holz- und Eisenarbeiten ausstatten.

1554 erwarb der wohlhabende Augsburger Kaufmann Georg Ritter von Ilsung das Schloss, erweiterte und veränderte Tratzberg geprägt durch den Zeitgeist der Renaissance.

Im Erbgang wurde Tratzberg Besitz des bekannten und reichen Kaufmannsgeschlechts der Fugger, welche das Schloss weiter ausstatteten. Aus dieser Zeit stammt der prachtvoll bemalte Innenhof und größtenteils das bis heute noch erhaltene Inventar, ebenso wie erlesene Renaissancezimmer.

Es folgte nach mehreren Besitzerwechseln eine Zeit, in der Tratzberg fast 150 Jahre unbewohnt blieb. Durch Heirat des Franz Graf Enzenberg mit Ottilie Gräfin Tannenberg ging das mittlerweile fast verwahrloste Schloss im Jahre 1847 in den Besitz der Grafen Enzenberg über, deren privater Wohnsitz es bis heute blieb.

Bis zum heutigen Tage ist es nur dem großen Einsatz der Familie zu verdanken, dass das ca. 6800 qm große Tratzberg, mit seinem 5000 qm Schindeldach, wieder zum Inbegriff eines Tiroler Schlosses des 16. Jahrhunderts und damit zu einem der bedeutendsten Kunst- und Kulturdenkmälern des Landes wurde und der breiten Öffentlichkeit zur Besichtigung zugänglich ist.

Neuheiten

Version 3.0.0

iOS Update

Bewertungen und Rezensionen

4,5 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Frittme ,

Funktioniert leider nicht mit AirPods

Tour ist nett, aber die App ist leider nicht kompatibel mit AirPods.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Tourismus Interaktiv, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Daten erfasst

Der Entwickler erfasst keine Daten von dieser App.

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Das gefällt dir vielleicht auch

Museum Tiroler Bauernhöfe
Bildung
Maximilian1
Bildung
Hearonymus
Bildung
Schloss Glücksburg erleben
Bildung
TIWAG erneuerbare plus Kühtai
Bildung
TIROLER VOLKSKUNSTMUSEUM / HK
Bildung