Screenshots

Beschreibung

Mit dieser App steuerst du Systeme, zu denen ältere Sonos Produkte gehören: Zone Player, Play:5 (1. Gen.), Bridge, Connect (1. Gen.) und Connect:Amp (1. Gen.)

Steuere dein System ganz einfach.
Regle die Lautstärke, gruppiere Räume, speichere Favoriten, stelle Wecker und mehr.

Streame beliebte Musikdienste.
Verbinde deine Streamingdienste und durchsuche Musik, Podcasts, Radio und Hörbücher in einer einzigen App.

Höre Sonos Radio.
Erlebe tausende von Sendern kostenlos auf deinem System, darunter Live-Radio aus der ganzen Welt, Genre-Sender, von Künstlern kuratierte Sender und das originale Programmangebot von Sonos.

Neuheiten

Version 11.2.3

Diese in Sonos S1 Controller App umbenannte App unterstützt Systeme, zu denen die ältesten Sonos Produkte gehören. Von dieser App unterstützte Systeme werden weiterhin Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches erhalten, allerdings keine der neuen Softwarefunktionen der neuen Sonos S2 App. Die App ist nicht mit Sonos Produkten kompatibel, die nach Mai 2020 veröffentlicht werden. Weitere Informationen findest du unter: support.sonos.com/s/article/4786.

Bewertungen und Rezensionen

4.5 von 5
162,080 Bewertungen

162,080 Bewertungen

Kaffee-Guru ,

Leider wird es nicht besser

Das Sonos System ist und bleibt mit Sicherheit das beste auf dem Markt erhältliche Multiroom-Soundsystem. Leider hat man den CR100 eingestampft und damit den Nutzer gezwungen das System nur noch mit seinem Smartphone bzw. Tablet zu bedienen. Auch die „alternative“ namens iPort xPress ist nicht wirklich brauchbar, es sei denn man hört immer den gleichen Radiosender.
Die App für mobile Geräte ist derartig schwerfällig und langsam, dass es wenig Spaß macht damit aktiv zu arbeiten. Obwohl die Anwendung offen bleibt meldet sie sich nach jedem Entsperren neu im Wlan an. Es gibt keinerlei Feedback über den Verbindungsstatus, es bleibt also nur immer wieder zu probieren. Im Sperrbildschirm wird Sonos auch nur sporadisch angezeigt, was aber letztlich keinen Unterschied macht, da die Verbindung ohnehin wieder neu aufgebaut werden muss.
Das war vor einigen Jahren noch anders und ich frage mich, warum Sonos unbedingt das völlig sinnfreie und wenig genutzte Alexa zum Leidwesen einer Mehrheit einführen musste??? Nichts gegen technische Neuerungen und Innovationen, aber hier wird seit ca. 4 Jahren immer weiter „verschlimmbessert“.
Ich nutze Sonos seit 2006 und bin deshalb erfahren über mehrere Systemgenerationen.
In der Hoffnung, dass man sich mal ernsthaft über eine schnell und komfortabel bedienbare, von mir aus auch kostenpflichtige, App Gedanken macht!

DerTrinker ,

Sonos Überzeugt

Ich verstehe nicht, warum so viele Leute Probleme mit der Sonos App haben. Die Rezensionen sind voll von Verbindungsproblemen, langsamer App, Abstürze usw. Ich betreibe seit rund 2,5 Jahren Sonos Lautsprecher in diversen Räumen zur Hintegrundberieselung. Konkret ein Stereopaar Play One in der Küche, je einen Play One in beiden Büros, im Studio meiner Frau zwei Play:1, im Garten fest aufgegangen ein Stereopaar Play:1. Die Lautsprecher laufen gefühlt Tag und Nacht. Zugespielt wird von Spotify, SoundCloud, Amazon Music und Webradio. Ich habe eine relativ komplexe Netzwerkinfrastruktur die über das normale Heimnetzwerk der meisten Anwender hinausgeht, da ich einige VLANs habe. So befinden sich die Smartphones und Tablets mit der Sonos App in anderen VLANs, als die Lautsprecher - richtig konfiguriert geht das problemlos.
Ich vermute sehr stark, dass die meisten Probleme durch eine schlechte Netzwerkinfrastruktur begründet sind. Entweder mangels KnowHow, billige Komponenten oder zu viele Störungen im WLAN.
Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden und überzeugt. Ebenfalls meine Frau und somit beträgt der Woman Acceptance Faktor glatte 100%.

jb_the_man ,

Seit Version 8.x leider unpraktikabel

Sonos: tolles System, 5 Sterne!
Hier jedoch Bewertung der App Vers. 8:
Seit Update von Version 7.x auf 8.x leider für mich nicht mehr zu nutzen: Design kann man sich streiten, aber man kann die Räume nicht mehr auswählen und Musik anmachen??? In der Familie läuft ständig unterschiedliche Musik in den Räumen, aber ich kann seit dem Update keine Musik mehr ins Kinderzimmer legen und dann im Wohnzimmer was anderes hören ohne extrem nervig die Räume zu koppeln und zu entkoppeln mit mehreren Clicks und zwischendurch entweder dem Kind oder mir die jeweils andere Musik aufzudrücken. Bei Hörspielen verliert man zudem die letzte Stelle, da die zuvor gehörte Musik einfach „überschrieben“ wird durch koppeln/entkoppeln. Oder ist liegt bei mir der Anwenundungsfehler? Dann wäre das genauso blöd, da Die intuitive Bedienung nicht mehr gegeben ist. Also bitte schnellstens erneutes Update und zurück zur alten, guten Usability mit Raummenü ala Version 7: Raum wählen, Musik wählen, fertig! Das Koppeln und Musik rübernehmen funktionierte vorher doch auch schon gut!

Informationen

Anbieter
Sonos, Inc.
Größe
122 MB
Kategorie
Musik
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch (Bokmål), Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch