iPhone-Screenshots

Beschreibung

Stasi Verhöre in VR

Kurzbeschreibung:
In diesem immersiven Erlebnis verfolgen Sie ein Verhör der Staatssicherheit der DDR anhand von Originalaufnahmen und erfahren, mit welchen Methoden der sogenannten "operationellen Psychologie" sie gearbeitet haben.

Beschreibung:
Der Nutzer schlüpft in die Rolle eines (passiven) Protokollanten, der dem Verhör beiwohnt. Über die Interaktion mit Objekten im Raum erschließen sich zusätzliche Informationen zu den Methoden. Der VR-Raum ist einem historischen Verhörraum nachempfunden, Sie hören Original Audios aus dem Archiv der Behörde des Bundesbeauftragten für Unterlagen der Staatsicherheit. Um das Ziel eines "Geständnisses" zu erreichen, hatten die Vernehmer der Staatssicherheit ein ganzes Arsenal psychologischer Methoden und bedienten sich dabei auch wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Dennoch wird die historische Situation nicht re-inszeniert, sondern durch verschiedene journalistische Einordnungen bewusst unterbrochen. Zum Projekt gehören auch zwei Audiofeature auf dem Sendeplatz "Zeitfragen" im Deutschlandradio Kultur.

Hinweis/weitere Info:
Kopfhörer sind für das optimale Audio-Erlebnis hilfreich, auf manchen Telefonen sogar zwingend notwendig.

Neuheiten

Version 1.1

- Grafikoptimierung
- Bugfixes

Bewertungen und Rezensionen

5.0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

B.... & M... ,

Dank 4000Herz Podcast entdeckt

Solle ein muss sein, es lohnt sich das zu erleben

Mila_87_ ,

Geschichte mal anders

Toller Einsatz von VR! Weiter so...

.[Intricacy]. ,

Der Sieger schreibt Geschichte

Die Existenz dieser App belegt lediglich, dass die Arbeit des MfS nicht umfassend genug war.

Informationen

Anbieter
Vragments GmbH
Größe
154.6 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Englisch

Alter
Freigabe 9+ für Folgendes:
Selten/schwach ausgeprägt: Szenen mit erotischen Anspielungen
Selten/schwach ausgeprägt: Horror-/Gruselszenen
Copyright
© Vragments GmbH
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch