Neuheiten

Version 3.10

Hallo zusammen! Wir hoffen ihr habt einen fantastischen Sommer.

Seit der Apple Entwicklerkonferenz haben wir fleißig am großen Herbstupdate für iOS 13 und watchOS 6 gearbeitet. Ein wirklich spannendes Update mit vielen neuen Funktionen!



KURZBEFEHLE
Die Kurzbefehle wurden dieses Jahr grundlegend überarbeitet und wir bieten Unterstützung für all diese genialen neuen Funktionen an. Das bedeutet jedoch, dass all Ihre zuvor erstellten Kurzbefehle neu erstellt werden müssten.
• Wir haben nun vier offizielle Things Aktionen in der Kurzbefehle App: Aufgabe hinzufügen, Aufgabe anzeigen, Liste anzeigen, und Things-URL ausführen.
• Unter Einstellungen > Siri & Kurzbefehle finden Sie Tipps zum Erstellen eigener Kurzbefehle.
• Beachten Sie, dass die alte Workflow Aktion „Things-Aufgabe hinzufügen“ weiterhin in der Kurzbefehle App sichtbar ist, Sie diese aber vermeiden sollten.

NEUE TEILEN-ERWEITERUNG
Unsere Erweiterung zum Teilen in Things von anderen Apps war zuvor eine Aktion (in der Teilen-Leiste mit den grauen Buttons). Nun haben wir diese Funktion als Teilen-Erweiterung erstellt, die Sie in der Reihe mit den farbigen App Icons wiederfinden.
• Sieht nun aus wie das In-App Aufgaben-Popover.
• Sie können nun die Zielliste für Ihre neue Aufgabe auswählen.

DUNKLER MODUS
Das Betriebssystem bietet nun eine systemweite Einstellung für den dunklen Modus und wir unterstützen diesen komplett. Das bedeutet, dass unser auf der Bildschirmhelligkeit beruhender Umschalter entfernt wurde und Things nun die systemweite Einstellung nutzt (sofern Sie Things nicht manuell einstellen, was weiterhin möglich ist).

NEUE GESTEN
Things unterstützt die neuen Textgesten in iOS 13. Mit diesen Gesten ist es einfacher, Text auszuwählen, zu kopieren und einzufügen, sowie eine Eingabe per Streichen rückgängig zu machen. Siehe Apple Dokumentation für nähere Informationen.

ERINNERUNGEN-EINGANG
Die Erinnerungen App von Apple hat sich dieses Jahr deutlich verändert. Wir haben die vorhandene Funktion zum Hinzufügen von Aufgaben in den Things Eingang gründlich überarbeitet. Sie heißt nun „Erinnerungen-Eingang“ in den Einstellungen.

ERINNERUNGEN-IMPORT
Wir haben auch ein neues „Erinnerungen-Import“ Feature für Nutzer gebaut, die gern ihre gesamte Erinnerungen-Datenbank zu Things übertragen möchten. Sie finden diese Funktion in Einstellungen > Import.

BEDIENUNGSHILFEN
Things bietet jetzt verbesserte Unterstützung für Voice Over und die neue Sprachsteuerung-Funktion – besonders zum Navigieren und Scrollen in Listen, Bearbeiten von Aufgaben und Sortieren von Aufgaben.

Bewertungen und Rezensionen

4.7 von 5
2,400 Bewertungen

2,400 Bewertungen

Unsere Anmerkungen

Jeder braucht einen Aufgabenplaner – und „Things“ hat uns schlichtweg begeistert. Die Gestaltung dieses Apple Design Award-Gewinners ist klar und einfach und resultiert in einer sehr effektiven Benutzeroberfläche. Über den immer verfügbaren magischen Plus-Button können ohne Verzögerung Aufgaben aus anderen Bereichen der App hinzufügt und ebenso schnell per „Drag and Drop“ organisiert werden. Anspruchsvoll genug für professionelles Arbeiten, überraschend einfach zu bedienen und ein echter Hingucker.

TheGeneralist ,

Hochverdiente 5 Sterne

Eins vorweg: die App ist aus meiner Sicht keineswegs ohne Mängel. Das Fehlen ortsbasierter Erinnerungen ist ein echtes Manko und behindert die Nutzbarkeit für meine Anwendungsfälle stark, zumal andere 3rd Party Apps wie z.B. Buy Me a Pie zeigen dass eine gute und brauchbare Umsetzung keineswegs nur im Umfeld der Apple-eigenen Apps möglich ist.

Dennoch kann ich nicht anders als 5 Sterne zu vergeben. Denn alles, was diese App gemäß Featurelist verspricht, hält sie deutlich mehr als zufriedenstellend ein. Den simplifizierenden Ansatz finde ich äußerst angenehm und finde hier alles, was ich für effizientes terminbasiertes Task Management brauche. Synchronisation der Tasks und Umsetzung des plattformübergreifenden App-Erlebnisses auf iOS, macOS und insbesondere auch watchOS sind aus meiner Sicht richtig gut gelungen und besser als alle Alternativen, die ich bisher hatte. Daher für mich - trotz des hohen Preises - definitiv den Preis wert.
Empfehlung: da gerade die macOS Version sehr teuer ist, die kostenlose Trial-Phase vor dem Kauf nutzen!

boogadoom ,

Things vs. Omnifpcus ....

Nachdem ich elf Jahre lang um Omnifocus benutzt habe, konnte ich seit letztem Jahr meine Mobile-Gerät nicht mehr synchronisieren und als Remote control - benutzen. Grund dafür war die Systemänderung auf Omni Focus 3 Und die notwendige Änderung meines Betriebssystems auf MacOS .Die Änderungen in den Betriebssystem wollte ich nicht mit verfolgen, weil ich es nicht für nachhaltig halte Geräte weg zu schmeißen die noch bestens funktioniert. Things ist für mich die Lösung ! Es arbeiten einfacher Als Omnifocus, was ein dazu diszipliniert , simpler und effizienter zu planen und beweten. Things konnte meine über Jahre eingpflegten Daten Omnifocus Daten mit Leichtigkeit laden und ind brauchbarer Form präsentieren... . Ein Service den mir die Omni Gruppe quasi verweigerte. Die Politik alte Apps nicht mehr verfügbar zu machen die Apple verfolgt um einen dazu zu bringen alle vier Jahre neue Geräte Setups zu bauen und dementsprechend Geld auszugeben kann ich nachvollziehen, ist aber in einer Welt die mit Klimawandel und Müll zu kämpfen hat kein Konzept Thiings macht das Leben leicht und war mit allen Geräten super synchronisierbar.

Unsere Anmerkungen

Jeder braucht einen Aufgabenplaner – und „Things“ hat uns schlichtweg begeistert. Die Gestaltung dieses Apple Design Award-Gewinners ist klar und einfach und resultiert in einer sehr effektiven Benutzeroberfläche. Über den immer verfügbaren magischen Plus-Button können ohne Verzögerung Aufgaben aus anderen Bereichen der App hinzufügt und ebenso schnell per „Drag and Drop“ organisiert werden. Anspruchsvoll genug für professionelles Arbeiten, überraschend einfach zu bedienen und ein echter Hingucker.

Informationen

Anbieter
Cultured Code GmbH & Co. KG
Größe
75.4 MB
Kategorie
Productivity
Kompatibilität

Erfordert iOS 12.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch, Tradit. Chinesisch, Vereinf. Chinesisch

Alter
Freigegeben ab 4+
Copyright
© 2008-2019 Cultured Code
Preis
10,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

  • Siri

    Erledige Dinge in dieser App nur mit deiner Stimme.

Das gefällt dir vielleicht auch