Things 3 4+

Cultured Code GmbH & Co. KG

    • 4,7 • 620 Bewertungen
    • 49,99 €

Screenshots

Beschreibung

So kriegst du alles geregelt! Mit der preisgekrönten Things-App planst du deinen Tag, verwaltest Projekte und arbeitest effizient auf deine Ziele hin.

Und das Beste: Sie ist ganz einfach zu verwenden. Im Handumdrehen ordnest du deine Gedanken und Aufgaben – von alltäglichen Erledigungen bis hin zu den größten Lebenszielen – und kannst dich mit freiem Kopf ganz darauf konzentrieren, was heute für dich zählt.

„Von allen getesteten Apps bietet Things das beste Gesamtpaket aus Design und Funktionalität – mit beinahe allen Features anderer Profi-Apps und einer stilsicher gestalteten Oberfläche, die bei der Arbeit nie in die Quere kommt.“
– Wirecutter, The New York Times


WICHTIGSTE MERKMALE

• Deine Aufgaben
In Things dreht sich alles um Aufgaben. Immer, wenn du eine erledigst, ist das ein kleiner Schritt zu einem großen Erfolg. Teile große Aufgaben in kleinere auf. Kläre die nötigen Details mit Notizen. Kategorisiere sie mithilfe von Tags. Und mach dir einen Plan für die nächsten Tage.

• Deine Projekte
Erstelle ein Projekt für jedes deiner großen Ziele. Things hilft dir, den nächsten Schritt klar zu sehen. Behalte den Überblick dank Überschriften, Notizen und Deadlines. So bleibst du stets auf Kurs.

• Deine Bereiche
Erstelle einen Bereich für jeden Aspekt deines Lebens, der dir wichtig ist. Zum Beispiel für Arbeit, Familie, Gesundheit oder Finanzen. So bleibt alles sauber geordnet und du behältst das große Ganze im Blick.

• Dein Plan
Die Listen „Heute" und „Geplant" zeigen übersichtlich deine geplanten Aufgaben zusammen mit deinen Kalender-Einträgen. So siehst du jeden Morgen mit einem Blick, was an diesem Tag ansteht.


WEITERE GENIALE FEATURES

Wenn du mit Things arbeitest, wirst du auf weitere hilfreiche Funktionen stoßen. Hier nur einige davon:

• Erinnerungen – stelle eine Zeit ein, und Things erinnert dich.
• Wiederholungen – wiederhole Aufgaben automatisch im eingestellten Rhythmus.
• Heute Abend – ein Feature speziell für deine Abendplanung.
• Kalender-Integration – lass Kalender-Ereignisse und Aufgaben kombiniert anzeigen.
• Tags – kategorisiere Aufgaben und filtere Listen im Handumdrehen.
• Schnelleingabe – erstelle Aufgaben spontan von überall aus, wenn dir ein Geistesblitz kommt.
• Schnellsuche – finde sofort Aufgaben, Überschriften oder Tags.
• Type Travel – wechsle mit der Tastatur sofort zwischen Listen; tippe einfach los!
• Widgets — siehe dir deine Listen in der Mitteilungszentrale an.
• Per E-Mail an Things – leite eine E-Mail an Things weiter; schon wird eine Aufgabe erstellt.
• Markdown — strukturiere und gestalte deine Notizen.


FÜR DEN MAC ENTWICKELT

Things ist speziell an den Mac angepasst und schöpft seine Möglichkeiten voll aus. Erstelle Aufgaben schnell innerhalb anderer Apps, binde Kalender ein, aktiviere Widgets, importiere aus der Erinnerungen-App – all das bietet Things! Und dank der Integrarion mit der Kurzbefehle-App kannst du Abläufe noch besser automatisieren.


PREISGEKRÖNTES DESIGN

Things wurde aufgrund seines herausragenden Designs vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit zwei Apple Design Awards. Jedes Detail wurde genau durchdacht und dann bis zur Perfektion ausgefeilt.

„Anspruchsvoll genug für professionelles Arbeiten, überraschend einfach zu bedienen und ein echter Hingucker.“
– Apple


HOL DIR THINGS NOCH HEUTE

Was auch immer du im Leben erreichen willst, Things hilft dir dabei. Installiere heute die App und sieh, was du schaffen kannst!

• Things gibt es auch für iPad, iPhone und Apple Watch (separat erhältlich).
• Die Synchronisierung erfolgt kostenlos über Things Cloud.
• Things für den Mac kann kostenlos getestet werden: thingsapp.com

Wende dich an uns, wenn du Fragen hast. Wir helfen gerne weiter.

Neuheiten

Version 3.15.16

• Verbesserte Stabilität und Bugfixes.


THINGS 3.15

Bei diesem großen Update für macOS 12 Monterey stehen zwei Features im Vordergrund: Integration mit der Kurzbefehle-App von Apple für den Mac und weitreichende Leistungsverbesserungen in Things. Zudem werden Tastaturen verschiedener Länder besser unterstützt, dringende Mitteilungen werden eingeführt und mehr.


APPLE-KURZBEFEHLE

Things für Mac funktioniert jetzt uneingeschränkt mit der Kurzbefehle-App von Apple. Mit ihr kannst du zum Beispiel Vorlagen für regelmäßig ausgeführte Arbeitsschritte oder Aufgaben mit vorbereitetem Inhalt erstellen oder schnell Listen aufrufen. Auf unseren Hilfeseiten findest du einige Tipps für den Anfang: thingsapp.com

Bereits auf dem iPhone oder iPad erstellte Kurzbefehle funktionieren nach dem Upgrade auch direkt unter macOS 12 Monterey.


WESENTLICHE LEISTUNGSVERBESSERUNGEN

In den letzten Monaten haben wir hart daran gearbeitet, Things noch flüssiger laufen zu lassen. Hierzu haben wir den Code der Versionen für Mac und iOS weitgehend vereinheitlicht und neu konzipiert, wie die App Listen verarbeitet. Vor allem Nutzer mit großen Datenmengen in zahlreichen Projekten werden ein deutliches Plus an Geschwindigkeit bemerken, doch für alle Nutzer ist die App nun im Allgemeinen reaktionsschneller.

In einigen Situationen verhielten sich die Versionen von Things für Mac und iOS unterschiedlich voneinander. Diese Macken wurden durch die Überarbeitung ebenfalls ausgebessert, sodass Things auf allen Geräten einheitlich funktioniert.


UNTERSTÜTZUNG FÜR TASTATUREN VERSCHIEDENER LÄNDER

Mit Veröffentlichung von macOS 12 Monterey und iPadOS 15 können sich Tastaturkurzbefehle an die Tastaturbelegung anpassen. Auf dem Mac und iPad unterstützen die Apple-eigenen Apps dies bereits, und nun übernehmen wir dieses Feature auch für Things.

Wenn du eine US-amerikanische Tastatur verwendest, ändern sich deine Kurzbefehle nicht. Bei anderen Belegungen bleiben Kurzbefehle mit Buchstaben weitgehend gleich. Kurzbefehle mit Sonderzeichen sind nun einfacher zu nutzen, und einige, die bislang überhaupt nicht verwendet werden konnten, werden nun erstmals möglich!

So siehst du die neuen Kurzbefehle für deine Tastaturbelegung:
• Sieh auf dem Mac einfach im Menü der App nach oder wähle „Hilfe“ > „Tastatur-Kurzbefehle“.
• Halte auf dem iPad die Cmd-Taste gedrückt.


UND MEHR

• Anpassung von Widgets: Du kannst nun einstellen, in welcher Liste mit Klick auf „+“ gespeichert wird.
• Dringende Mitteilungen: Mitteilungen von Things werden immer durchgestellt, selbst wenn ein Fokusmodus aktiviert ist, damit du nie etwas Wichtiges verpasst.
• Integration von Schnellnotizen: Nachdem du eine deiner Listen in Things angesehen hast, kannst du zur Notizen-App von Apple wechseln und dort auf „Link hinzufügen“ klicken.
• Import aus der Erinnerungen-App: Die neuen Tags werden nun importiert (wenn ein Tag in Things nicht existiert, wird es erstellt).
• Systemdienste: Inhalte von Aufgaben und Liste werden nun als Text an das Dienste-Menü weitergegeben.

Und 26 weitere kleine Fehlerbehebungen und Verbesserungen überall in der App.

Bewertungen und Rezensionen

4,7 von 5
620 Bewertungen

620 Bewertungen

HappyAstrocyte ,

Ich komme immer wieder zurück...

Regelmäßig suche ich nach Alternativen, die auch unter Linux bzw. mit einem Web-Frontend zu bedienen sind und über alle Devices hinweg synchronisiert. Wunderlist kam meinen Wünschen ziemlich nahe, aber letztlich ist die Usability von Things einfach zu gut. So muss ich eben doch zum iPad oder iPhone greifen, wenn ich vor meiner Linux-Box sitze und einen Task abhaken oder erstellen will. Auch wenn der Preis hoch ist, rentiert sich die Investition auch und gerade dann, wenn man sowohl die iOS- als auch die MacOS-Versionen kauft, da man wirklich Zeit und nerven spart (ich zumindest). Die paar Euronen ist mir mein Nervenkostüm wert.
Gute Nutzbarkeit, klare Strukturen und UI sind mir viel wichtiger als Feature-Creep. Und so komme ich immer wieder zu Things zurück. Ein Web-Applet wäre zwar mein Traum, aber bevor dafür andere Sachen kaputtgehen, sollen die Entwickler lieber dafür sorgen, dass Things weiterhin so fluppt wie jetzt.

Vlcek1705 ,

Einfach nur genial!!

Ich nutze Things 3 jetzt schon einige Zeit lang auf meinem iPhone, meinem iPad, meiner Watch und natürlich auf meinem iMac. Auf neue Apple-Updates wird wirklich superschnell reagiert, der Funktionsumfang wird kontinuierlich weiterentwickelt. Hier liegt eine Stärke von Things 3, der Funktionsumfang wird sinnvoll weiterentwickelt, ohne die Anwendungen mit unnötigen Funktionen immer komplizierter werden zu lassen. Ich habe vor Things 3 einige Alternativen ausprobiert, mit Things 3 konnte ich sofort ohne intensiven Einarbeitungsaufwand arbeiten. Things ist aus meinem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken, nutze die Anwendung mehrmals täglich auf meinen Geräten. Was man noch sehr lobend hervorheben sollte, bis jetzt kein Abo-Model!! Ich kann Things 3 nur weiterempfehlen, würde mir die Anwendung jederzeit wieder kaufen. Vielen Dank an die Entwickler!!!

_upsidedown_ ,

Für mich die Beste ToDo-App, die ich finden konnte!

In meinem Alltag bearbeite ich diverse Kunden-Projekte und auch private Projekte. All das kann ich super mit Things 3 abbilden. Auch regelmäßige Aufgaben (Wartung) gehen jetzt nicht mehr unter. Things ist genau die richtige Mischung aus Simplizität und der Möglichkeit genauer Gliederung und Sichtbarkeit dessen, was ich sehen will. So kann ich zum Beispiel für ein ganzes Projekt ToDos anlegen und wenn diese dann akut werden (abgearbeite werden müssen), erscheinen sie erst auf meiner Tages-ToDo-Liste.
Für mich der Clou, was Todoist zum Beispiel nicht kann … E-Mails in die Bechreibung des ToDos ziehen … damit kann ich, wenn ich das ToDo abarbeite Informationen, die ich brauche einfach wieder aufrufen.

Kurz: ein saubere, flüssig funktionierende App, die ich in meinem Alltag brauche.

App-Datenschutz

Der Entwickler, Cultured Code GmbH & Co. KG, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Benutzer­inhalte

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Bis zu sechs Familienmitglieder können diese App bei aktivierter Familienfreigabe nutzen.

Lies mehr

LEG LOS
Mit diesen Apps holst du das Beste aus deinen Geräten heraus.
LEG LOS
So gehören chaotische To-do-Listen der Vergangenheit an.
GROSSES UPDATE
Die beliebte App bietet jetzt effektive Formatierungsoptionen.

Mehr von diesem Entwickler