APP DES JAHRES

Spectre Kamera

Fang mit Hilfe von KI die Schönheit von Bewegung ein.

Spectre Kamera

Langzeitbelichtungen

ANZEIGEN

Autoscheinwerfer ziehen Lichtspuren auf der Straße, Sterne ihre Bahnen am Nachthimmel. Der Kölner Dom ragt stolz empor – und weit und breit ist kein Mensch zu sehen.

Solche Fotos versetzen uns ins Staunen – sind aber auch alles andere als leicht aufzunehmen.

Spectre Kamera ist ein wahrer Spezialist für Langzeitbelichtung. Die App wartet mit jeder Menge Technologie auf, um spektakuläre Bilder so einfach wie einen Schnappschuss von der Hand gehen zu lassen.

Wenn du auf den Auslöser drückst, macht die App nicht nur ein Foto, sondern Hunderte. Dann greifen Machine Learning, Künstliche Intelligenz und Metal-Grafikbeschleunigung ein und erstellen daraus ein einziges, perfektes Bild.

All das geschieht schneller als ein Wimpernschlag.

Mit Spectre Kamera gelingen dir unglaubliche Bilder: strahlende Skylines, donnernde Wasserfälle, rauschende Flüsse. Die App eliminiert sogar bewegliche Objekte wie fahrende Autos oder den Typen, der dir gerade ins Bild gelaufen ist. Nur die statischen Elemente bleiben im Werk. Falls du dich je gefragt hast, wie Fotografen es schaffen, eine menschenleere Straße in einer belebten Großstadt abzulichten: Jetzt kennst du die Antwort.

Gerade waren sie noch da …. Spectre Kamera macht dem Gewimmel ein Ende.

Spectre Kamera hilft dir auch beim schwierigsten Aspekt der Langzeitbelichtung – dem Stillhalten. Mithilfe des Beschleunigungssensors in deinem Gerät zeigt dir die App an, ob du dich zu sehr bewegst. Ab dem iPhone 8 sorgt die KI-Stabilisierung zusätzlich für scharfe Konturen.

Egal ob du schon dein halbes Leben lang Stative aufstellst oder nur ein neues Highlight für deine sozialen Netzwerke suchst: Spectre Kamera liefert dir starke Technologie für deine fotografischen Abenteuer. Jetzt siehst du Bewegung und Stillstand in einem komplett neuen Licht.

    Spectre Kamera

    Langzeitbelichtungen

    ANZEIGEN

Mehr „Das Beste aus 2019“-Storys