Screenshots

Beschreibung

Mit der Flora Incognita App bestimmen Sie schnell, einfach und sehr genau die wildwachsende Pflanzenwelt.

Der Bestimmungsprozess ist intuitiv: Nehmen Sie ein Bilder der Pflanze mit der Kamera des Smartphones oder Tablets auf. Die unbekannte Pflanze wird anschließend in Sekundenschnelle automatisch bestimmt. Zusätzlich zur bestimmten Pflanzenart bekommen Sie anhand eines Steckbriefes weitere Informationen wie Merkmale, Verbreitung oder den Schutzstatus angezeigt. Sie können Ihre Pflanzenbeobachtungen speichern, exportieren oder in verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

Die App enthält:

• automatische Bestimmung von 4800+ Pflanzenarten, darunter alle heimischen Wildpflanzen
• umfangreiche, bebilderte Steckbriefe mit vielfältigen Infos zu jeder Art
• Anzeige der Arten in alphabetischer Reihenfolge
• Such- und Filterfunktion für das schnelle Finden einer Art
• Anlegen von Beobachtungslisten

Die Flora Incognita App geht über eine reine Bestimmungsapp hinaus. Unter dem Menüpunkt "Aktuelles" finden Sie immer Neuigkeiten und verschiedene Mitmachaktionen.


Wichtig!

• Zier- und Zimmerpflanzen können wir zum jetzigen Zeitpunkt in der Bestimmung nur eigenschränkt berücksichtigen. Die App fokusiert sich auf die heimischen Wildpflanzen.

Die Flora Incognita App wird gemeinsam von Wissenschaftlern der Technischen Universität Ilmenau und des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie Jena entwickelt. Wir arbeiten kontinuierlich daran die App weiter zu verbessern.

Flora Incognita ist ein Verbundprojekt, welches gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie von der Naturschutzstiftung Thüringen nach der Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt gefördert wird.

Folgen Sie uns auf:

Webseite: www.floraincognita.com
Facebook: https://de-de.facebook.com/Flora.Incognita/
Twitter: https://twitter.com/flora_incognita?lang=de

Neuheiten

Version 2.7.6

Probleme mit einigen Kameras und älteren Geräten wurden behoben.

Bewertungen und Rezensionen

4.8 von 5
1,385 Bewertungen

1,385 Bewertungen

Euphratica ,

Herausragend gut

Ich habe die App mit einer Reihe weißblühender Apiaceen (Doldenblüter) getestet, weil bei diesen eine eindeutige Bestimmung in klassischen Bestimmungsbüchern oft nur durch eine Kombination sehr kleinteiliger Merkmale der Blüten, Blütenstände, Früchte und des Pflanzenkörpers möglich ist. In allen Fällen ist der App eine Bestimmung gelungen. Selbst in einem Fall, in dem die Blüten noch nicht vollständig geöffnet waren. Teilweise „nur“ bis zum entsprechenden Artenkomplex, aber das war anders auch nicht zu erwarten und ist mit diesem Format sicher auch schlicht unmöglich.

Einfachere Fälle erkennt die App häufig schon an der Blüte und verlangt erst gar keine Bilder von Laub und gesamter Pflanze.

Das finde ich beeindruckend gut. Wer akademische Interessen hat und bis zur Varietät oder Unterart kommen will, wird diesen letzten Schritt oft mit Bestimmungsliteratur gehen müssen. Für alle anderen Fälle ersetzt die App die Literatur und dürfte alle typischen Bilderbücher und Feldführer um Längen schlagen.

Nts-Student ,

Sehr gut

Ich bin studierter Naturschützer und arbeite in einer Naturschutzbehörde. Folglich kann ich sicher recht gut einschätzen, ob mir die App die richtige Antwort gibt oder sie falsch liegt. Und ich muss sagen ich war extrem überrascht von der Leistungsfähigkeit des Programms. Ich habe heute spontan versucht 17 Arten zu bestimmen (darunter auch einige die nicht unbedingt an jedem Straßenrand stehen). Von den Versuchen habe 12 richtige und eindeutige Ergebnisse gebracht. Bei zwei Pflanzen habe ich jeweils zwei Arten zur Auswahl bekommen. Es war bei beiden Auswahlmöglichkeiten die richtige Art dabei. Zweimal kam die App zu keinem Ergebnis. In beiden Fällen waren aber auch weder Blüten noch Früchte vorhanden. Und nur einmal lag die App (meiner Auffassung nach) falsch. Hierbei handelte es sich aber auch um eine Segge (die häufig nur schwer zu bestimmen sind). Also ich muss sagen... ich bin begeistert.

Alauda19 ,

It‘s magic!

Ich habe mit die App auf Empfehlung einer Bekannten heruntergeladen. Bei einem ersten Rundgang durch den Garten konnten 90% der Pflanzen auf Anhieb richtig erkannt und bestimmt werden.
Die Bedienung ist einfach und selbsterklärend. Die Erkennung erfolgt teilweise sehr schnell. Vorteilhaft ist auch die Möglichkeit, Bilder offline zu machen und nachträglich hochzuladen, da man manchmal einfach keinen Empfang hat.
Die App hilft sicherlich, auch Nicht-Botaniker für die Umwelt zu interessieren. Ich könnte mir einen Einsatz in der Umweltbildung gut vorstellen. Die Übersetzungen der Texte sind teils etwas holprig. Trotzdem erschließt sich der Sinn. Schön finde ich außerdem die Hinweise zur Verwendung der gefundenen Pflanze.
Für mich eine sehr gelungene App!

Informationen

Anbieter
Patrick Maeder
Größe
27 MB
Kategorie
Bildung
Kompatibilität

Erfordert iOS 11.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Bulgarisch, Chinesisch, Englisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Ukrainisch

Alter
4+
Copyright
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch