iPhone-Screenshots

Beschreibung

Hier findest du zu über 1.200 Lebensmitteln, ob sie sauer, basisch oder neutral auf deinen Körper wirken.

Du kannst innerhalb der App nach Kategorien stöbern, einzelne Lebensmittel direkt suchen oder dich durch eine alphabetische Auflistung scrollen.

Du erkennst auf einen Blick, wie das Lebensmittel auf deinen Körper wirkt:

- leeres Herz = als schlechter Säurebildner
- ein Herz = neutral
- zwei Herzen = als guter Säurebildner
- drei Herzen = basisch

Je mehr Herzen ein Lebensmittel hat, umso mehr darfst du davon im Rahmen einer
basischen Ernährung essen.



So erfolgte die Bewertung der Lebensmittel:

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass du im Internet unzählige Säure-Basen-Tabellen findest, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die Autoren dieser App haben die Herausforderung angenommen, eine Tabelle zu erstellen, denen folgende ganzheitlichen Grundregeln bei der Bewertung von Lebensmitteln im Sinne der basischen Ernährung zugrunde liegen:

- je mineralstoffreicher und naturbelassener ein Lebensmittel ist, umso basischer wird es verstoffwechselt
- je mehr (tierische) Eiweiße es enthält, umso saurer wird es verstoffwechselt
- je mehr schwer verstoffwechselbare Inhaltsstoffe in einem Lebensmittel sind, umso saurer wird es verstoffwechselt (z.B. Gluten, Industriezucker, erhöhter Puringehalt)

Daneben wurden einzelne Lebensmittel detailliert recherchiert und mit verschiedenen
anerkannten Meinungen abgeglichen. Dabei haben wir uns nicht alleinig am PRAL-Wert
orientiert, da dieser keinen ganzheitlichen Ansatz verfolgt.



Warum du dich überhaupt basisch ernähren solltest?

Basenbildene Lebensmittel enthalten zahlreiche Mineralien. Bei der Verdauung und
Verwertung spenden sie diese dem Körper und werden deshalb basisch verstoffwechselt. Schlechte Säurebildner rauben dem Körper Mineralien. Diese werden sauer verstoffwechselt und das hat Auswirkungen auf den pH-Wert in unserem Blut und den Organen. Unser Organismus muss diese pH-Werte jedoch konstant halten und so greift er auf eigene Reserven, z.B. in den Knochen, zurück, um die Säuren auszugleichen. Kann der Körper die Mengen an Säure nicht mehr puffern, lagert er sie ein, was zu Krankheiten wie Gicht führen kann (denn hier werden Säurekristalle an den Gelenken abgelagert).

Solltest du bereits unter Gicht leiden, so beachte bitte, dass du weitere Lebensmittel, wie Linsen und Bohnen meiden solltest, die jedoch nach der basischen Ernährung zu den guten Säurebildnern zählen.

Du hast einzelne Anmerkungen oder Fragen zu den Lebensmitteln? Oder Du möchtest uns Verbesserungsvorschläge zur App senden? Dann schreib uns gern eine E-Mail an
info@basisch-lecker.de

Neuheiten

Version 2.1.0

Wir haben weitere Erläuterungen ergänzt und du kannst nun auch endlich die Sprache in Englisch wechseln.

Now your Alkaline-Acid-Table is availabe in English. Enjoy for free.

Bewertungen und Rezensionen

4.2 von 5
82 Bewertungen

82 Bewertungen

senseicat ,

Sehr übersichtlich

Ich finde die App sehr übersichtlich, geordnet und leicht verständlich. Allerdings stimmen manchmal die Angaben nicht ( zb xylith wird als nicht basisch angezeigt - ein weißes Herz - ist aber basisch ).
Ansonsten hat mir die App soweit gut weiter geholfen und ich schaue immer wieder rein.

bigi0904 ,

Tolle App, ausbaufähig

Die App tut, was sie verspricht, übersichtlich und hilfreich. Deshalb 5 Sterne. Ich fänd‘s perfekt, wenn die Lebensmittel noch mit Nährwerten versehen werden könnten, denn gerade bei einer basenüberschüssigen Ernährung sollte man darauf achten, v.a. auch genügend Eiweiß zu sich zu nehmen, was beim Verzicht auf tierische Produkte erstmal gewisse Kenntnisse erfordert. Verbesserungsvorschlag?

Entwickler-Antwort ,

Hallo Bigi, das ist ein nützlicher Hinweis! Zum Thema "basische Eiweißlieferanten" haben wir wir vor Kurzem auch einen Blogartikel veröffentlicht, schau gern mal vorbei: https://www.basisch-lecker.de/eiweiss-liste-basische-ernaehrung/

Zwiebel1911 ,

Gute Unterstützung

Die Übersicht ist natürlich nicht vollständig und auch nicht im Detail aussagekräftig. Trotzdem bietet sie eine gute Unterstützung im Alltag. Sie wird mir sicher helfen, nach und nach die Lebensmittel selbst besser einschätzen zu können.

App-Datenschutz

Der Entwickler, eat app live UG (haftungsbeschränkt), hat Apple keine Details über die eigenen Datenschutzrichtlinien und den Umgang mit Daten bereitgestellt. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Keine Details angegeben

Der Entwickler muss bei der Übermittlung seiner nächsten App-Aktualisierung Angaben zum Datenschutz machen.

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch