Screenshots

Beschreibung

Die FRITZ!App TV ist die ideale Ergänzung für FRITZ!Box Cable mit TV-Streaming-Funktion oder einem FRITZ!WLAN Repeater DVB-C. Mit dieser App können Sie alle unverschlüsselten Kabel-TV Sender auf Ihrem iPhone oder iPad (ab iOS 11) anschauen. Das TV-Signal vom Kabel-TV-Anschluss wird über WLAN oder LAN im ganzen Heimnetz verteilt.

Funktionen:
- Wiedergabe der unverschlüsselten TV-Sender
- Informationen zu Sendungen
- Vollbildwiedergabe
- Favoritenliste und Sortierung
- Mute
- Senderwechsel durch Swipe-Geste oder Schaltfläche
- Zoom durch Doppelklick

Wichtig: Um die FRITZ!App TV nutzen zu können, benötigen Sie eine FRITZ!Box Cable mit aktiver TV-Streaming-Funktion oder den FRITZ!WLAN Repeater DVB-C.

Starten Sie die FRITZ!App TV, wenn DVB-C/Live-TV im Heimnetz eingerichtet- und der Sendersuchlauf auf der FRITZ!Box Cable bzw. dem FRITZ!WLAN Repeater DVB-C durchgeführt wurde. Die FRITZ!App TV erkennt die gefundenen Sender und lädt die Senderliste automatisch. Sie können also, ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen, sofort auf Ihrem iPhone oder iPad fernsehen.

Mindestvoraussetzung:
- DVB-C-TV-Anschluss
- iPhone oder iPad ab iOS 11
- FRITZ!WLAN Repeater DVB-C bzw.
- FRITZ!Box Cable mit aktiver TV-Streaming-Funktion und FRITZ!OS-Version:
- FRITZ!Box 6490 Cable mit mind. FRITZ!OS 6.20
- FRITZ!Box 6590 Cable mit mind. FRITZ!OS 6.83
- FRITZ!Box 6591 Cable mit mind. FRITZ!OS 7.20
- FRITZ!Box 6660 Cable mit mind. FRITZ!OS 7.20

Neuheiten

Version 1.8.2

Detailanpassungen

Wir arbeiten kontinuierlich an der Stabilität und Verbesserung der FRITZ!App TV.
Wenn Ihnen die FRITZ!App TV gefällt, freuen wir uns über Ihre positive Bewertung im App Store!

Wir sind gespannt auf Ihre Verbesserungsvorschläge, die Sie über "Einstellungen > Feedback geben" schicken können. Dann können wir die FRITZ!App TV noch nützlicher machen!

Bewertungen und Rezensionen

3.3 von 5
288 Bewertungen

288 Bewertungen

Artroas ,

Für‘s erste nicht schlecht aber verbesserungsbedürftig

Endlich ist Videostreaming auch auf der FritzBox angekommen.
In gewohnt sachlicher FritzBox Oberfläche wird nur das Wesentliche dargestellt. Keine Spielereien lenken vom Zweck der App ab. Fernsehsender werden zufriedenstellend empfangen ohne große Konfigurationsorgien starten zu müssen. Soweit sogut.
Trotz 1000MBit Anschluss, Kabel-FritzBox 6591 und Devolo Magic 2 DLAN/WLAN Adaptern kommt es aber immer zu unschönen Ton- & Viedeoruckeleien. Der Ton wird für ein, zwei Sekunden unterbrochen und im Videostream sind jede Menge Artefakte. Von der unschönen Darstellung von Lauftext ganz zu schweigen. Und das bei einem Netzwerkdurchsatz von 300Mbit. Alle anderen Geräte im Haus funktionieren tadellos.

Leider steht noch keine AppleTV-App bereit. So bleibt nur AirPlay. Aber dabei wird kein Vollbild geliefert. Es bleiben am Rand dicke, fette schwarze Ränder. Auch der „Anfasser“-Streifen vom iOS ist ständig zu sehen. Möglicherweise ist es gar nicht vorgesehen das Streaming-Bild auf TV-Geräten darzustellen. Aber es gibt auch Szenarien wo nur die FritzBox und ein TV-Gerät zu Verfügung steht. Da müssen die Jungs von AVM nochmal ran! Wennschon, dennschon AVM.

Entwickler-Antwort ,

Hallo Artoas, wir empfehlen folgende Maßnahmen: folgenden Maßnahmen helfen: https://avm.de/service/fritzapps/fritzapp-tv/wissensdatenbank/publication/show/3268_Storungen-beim-Fernsehen-uber-FRITZ-App-TV#zd - Sollte der Fehler fortbestehen, schauen wir uns das gerne genauer an. Schicken Sie uns dazu bitte eine Nachricht direkt über die Feedback-Funktion der App. Hängen Sie dieser das Protokoll und die Support-Daten mit an. Bitte erwähnen Sie zudem die TicketID "2760 #appfid". Ihre Kritik bzgl. der fehlenden HD Unterstützung haben wir zum Anlass genommen und uns als Verbesserungsvorschlag notiert. Weitere Ideen und Anregungen können Sie uns gerne direkt zusenden: https://avm.de/kontakt/anregungen-zu-fritz-produkten/

chrisko156 ,

Eigentlich gut aber Streaming Funktion fehlt

Eigentlich ist die App ganz brauchbar aber ich kann das TV Programm nicht von der App auf z.B meinen Chromecast streamen. Auf meinem Smartphone schaue ich in der Regel kein TV und extra einen sat>ip receiver möchte ich auch nicht kaufen um das Programm auf die TVs zu bringen. Auf meinem Hauptfernseher wird IPTV unterstützt und würde auch laufen aber da hab ich ja ein Kabel. Schön das die teure Fritzbox das kann und die App es wiedergeben kann aber ohne die Möglichkeit das Signal auf die Streaming Geräte zu verteilen ist das leider alles unbrauchbar. Habs am mobilen VLC Player probiert aber keine Chance und eine andere Möglichkeit außer die genannten scheint es nicht zu geben. Oder doch?

Entwickler-Antwort ,

Hallo chrisko156, die App dient dazu, das TV-Programm mittels dem Gerät selbst, wo die App installiert ist, abzuspielen. Sie können das TV-Programm allerdings von Ihrer FRITZ!Box Cable aus an andere Geräte, wie beispielsweise Ihren TV, streamen. Gehen Sie dazu wie hier beschrieben vor (Beispiel anhand der FRITZ!Box 6590 Cable): https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6590-cable/wissensdatenbank/publication/show/1528_Fernsehempfang-uber-DVB-C-mit-FRITZ-Box-einrichten#zd - Gerne nehmen wir Ihren Wunsch, über die App das TV-Programm auf andere Geräte zu streamen als Verbesserungsvorschlag auf.

Korben Dallas ,

Fehler: EPG Daten weg

Ansich eine tolle App, die ich auch täglich nutze. Leider ist seit dem letzten Update die EPG Funktion defekt. Erst werden noch Daten angezeigt, wenn man aber hin und her wischt, dann verschwinden die Infos komplett. Bitte schnell wieder beheben, Danke.

App-Datenschutz

Der Entwickler, AVM GmbH, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Nicht mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden zwar möglicherweise erfasst, aber nicht mit deiner Identität verknüpft:

  • Nutzungs­daten
  • Diagnose

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch