VRS eezy.nrw 4+

Bus und Bahn ganz eezy nutzen

Kölner Verkehrs-Betriebe AG

    • 2,1 • 104 Bewertungen
    • Gratis

iPhone-Screenshots

Beschreibung

VRS eezy.nrw ist deine App, um einfach mit Bus und Bahn in NRW unterwegs zu sein.
Einfach einsteigen, nach rechts wischen und schon hast du ein gültiges Ticket für Bus & Bahn. Beim Aussteigen am Ziel wieder wischen und fertig. Der Fahrpreis wird nach Beendigung der Fahrt ermittelt.
Dabei wird immer die kürzeste Entfernung (Luftlinie) zwischen Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle berechnet. Es spielt keine Rolle, wie viele Stopps du im Verlauf der Fahrt einlegst oder ob du zwischen Regionalzügen, S-Bahnen, U-Bahnen, Bussen und Straßen- bzw. Stadtbahnen umsteigst.

So funktioniert's:

1. Vor der ersten Fahrt einmalig in der App registrieren. Wenn Du bereits ein Kundenkonto für die VRS-, KVB-, REVG-, RVK- oder Wupsi-App hast, kannst du die „VRS eezy.NRW“ App mit deinem bestehenden Kundenkonto nutzen.

2. Vor dem Einsteigen ins Fahrzeug einfach den Pfeil-Button in der App nach rechts wischen, um einzuchecken. Die Endstation spielt keine Rolle. Die App wird Deinen Standort auch verfolgen, wenn sie sich im Hintergrund befindet, um zu ermitteln, welche Fahrtstrecke Du zurücklegst.

3. Wirst du kontrolliert, einfach auf „Ticket anzeigen“ klicken und den Barcode in der App vorweisen.

4. Am Zielort angekommen, zum Auschecken in der App erneut nach rechts wischen. Die Kosten für die Fahrt werden angezeigt. Du zahlst bequem per SEPA Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal
Wir wünschen dir eine gute Fahrt!

---
Weitere Infos: www.vrs.de/eezy
Gefällt dir die App? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.

Neuheiten

Version 1.0.4

Fehlerbehebungen
Informations Einblendung

Bewertungen und Rezensionen

2,1 von 5
104 Bewertungen

104 Bewertungen

RobinTheBird ,

Nett gemeint, aber die Usability ist echt miserabel

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, es ist so viel zu bemängeln. Z. B. wenn man sich das erste Mal anmeldet und Paypal hinterlegen will. Man drückt 4x auf „Check-in“, bis man dann wirklich irgendwann starten kann. Ohne zu wissen, ob man eigentlich das Richtige macht. Ich habe außerdem gelesen, dass man vorab prüfen kann, wie viel man für die gewünschte Strecke zahlen muss. Das ist der Fall. Jedenfalls nicht, ohne dass man an der Station steht. Ob es dann funktioniert, weiß ich noch nicht, da ich gerade zu Hause bin. Hoffentlich macht die VRS ein paar Nutzertests im neuen Jahr. Potenzial hat die App jedenfalls. (Nachtrag: Ich habe gerade zufällig gemerkt, dass eine E-Mail in meinem Postfach lag, um die Anmeldung zu bestätigen. Davon wurde in der App nichts gesagt, das heißt, ich hätte sie wahrscheinlich nicht einmal benutzen können, wenn ich das nicht selbst herausgefunden hätte.) (Nachtrag 2: gerade wäre ich beinahe schwarz gefahren, wenn ich nicht irgendwann verstanden hätte, dass man per Slide Einchecken muss (und nicht etwa per Drücken des grünen Buttons). Warum steht dort nicht „Schieben, um einzuchecken“?!) (Nachtrag 3: Man sieht vorher nicht, was die Strecke kosten wird. Es ist somit immer ein Glücksspiel. Von daher ist die App für mich nun unbrauchbar.)

jens0505 ,

Ausbaufähig

Die Idee ist ja ganz nett, allerdings finde ich, dass das ganze durchaus ausbaufähig ist: In anderen Ländern (z.B. Schweiz oder London) kann man sehen wie es geht... Hier gibt es eine so genannte Bestpricegarantie, da wird immer das günstige Ticket für eine Strecke bzw. für einen Tag oder sogar auf eine Woche gerechnet gebucht. Im Hintergrundsystem wird immer das beste Ticket vom Preis gerechnet für den Kunden gesucht und berechnet. In London reicht dafür sogar eine einfache Kreditkarte mit Kontaktlos Bezahlfunktion. Berechnet wird automatisch immer das Ticket, welches für den Kunden am günstigsten ist. Dazu wird der täglich berechnete Betrag gedeckelt, hat man z.B. die Tageskarte oder Wochenkarte erreicht, wird nichts mehr abgebucht und man fährt ab da für 0,00. Das ist hier offensichtlich nicht gewollt und der Fahrpreis kann sogar höher sein, als mit einem Standard Ticket. Das ist nicht sehr am Kunden orientiert, weil er ja nun trotz aller „Einfachheit" des Ticketsystems ggf. einen höheren Preis bezahlen muss. Wirklich einfach wäre, wenn ich mir als Kunde darüber keine Gedanken machen müsste und das System automatisch den besten Preis bucht. Wie gesagt: Schaut in die Schweiz oder nach London, da funktioniert es und die Kunden sind sehr zufrieden.

wrase ,

Ersparnis zu Aufwand, naajaaa

Ich habe mal probehalber diese App gedownloadet mit ein paar meiner typischen Verbindungen getestet bzw. nur per Verbindungssuche verglichen. Die Ersparnis liegt irgendwo zwischen 20-45 Cent gegenüber einer Einzelfahrt. Zum Beispiel: 2.10€ (eezy) statt 2.37€ (vrs). Auf einer Strecke (andere Stadt) lag der Preis allerdings ca 1€ höher! Ich dachte immer, wahrscheinlich habe ich es von woanders gehört, dass nur der höchste Preis eines Einzelticket berechnet wird oder eben drunter. Aber selbst bei 20-45 Cent Ersparnis für eine Fahrt ist mir der Aufwand es nicht wert an das Ein- und auschecken denken zu müssen und dass dauerhaft der Standortabruf aktiviert ist. Dann buch ich mir lieber per App eine Einzelfahrt (2-3 Klicks), steige ein und am Ziel wieder aus - fertig. Das Ganze sähe wieder anders aus, wenn man für eine reguläre Fahrt von 2.37 beispielsweise 1,50€ zahlen würde. So eine Ersparnis habe ich aber bei 4-5 Testverbindungen unterschiedlicher Länge bei mir nicht feststellen können.

Die Verbindungssuche ist noch nicht mal in der App intergriert sondern leitet innerhalb der App auf eine Website mit viel Scrollarbeit. Sinnlos….

App-Datenschutz

Der Entwickler, Kölner Verkehrs-Betriebe AG, hat darauf hingewiesen, dass die Datenschutzrichtlinien der App den unten stehenden Umgang mit Daten einschließen können. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzrichtlinien des Entwicklers.

Mit dir verknüpfte Daten

Die folgenden Daten werden möglicherweise erfasst und mit deiner Identität verknüpft:

  • Standort
  • Kontakt­informa­tionen
  • Kennungen
  • Vertrauliche Daten

Die Datenschutzpraktiken können zum Beispiel je nach den von dir verwendeten Funktionen oder deinem Alter variieren. Weitere Infos

Mehr von diesem Entwickler

Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Soziale Netze

Das gefällt dir vielleicht auch

Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen
Reisen